Anzeige

Elaxy-Crealogix ist Partner für digitalen Finanzvertrieb

Vom Kunden her denken

1

Banking mal anders

Knab ist eine relativ neue holländische Direktbank, gestartet mit der Mission, Banking neu zu erfinden, um es besser zu machen. Dazu gehören neben einem entsprechenden Online Angebot auch soziale Medien.

Banking anders

Knab ist eine 100%ige Tochter des Versicherungskonzern Aegon. „Knab“ ist „Bank“ anders herum geschrieben. Schon im Namen soll die Philosophie der Bank zum Ausdruck kommen: Kundenzentriert statt Bankzentriert. Der Kunde soll im Mittelpunkt stehen und die Bank für ihn da sein.

Das folgende Video bringt diese Philosophie mit einem Schuss Humor zum Ausdruck.

Sozial und Mobil

Technologie, Transparenz und Personalisierung sind die Stichworte, auf die gesetzt wird. Mobile Technologie ist integraler Bestandteil, ebenso wie soziale Medien. Selbstverständlich gehört auch Persönliches Finanz Management (PFM) zum Angebot.

Der Kunde kann aus drei Angeboten wählen:

  • Eine kostenlose Basisversion
  • Ein Konto mit Kreditkarte für 5 Euro p.m.
  • Das umfassende Paket für 15 Euro p.m.

Bestandteil von Knab ist eine Financial Community ähnlich der der Fidor Bank. Der Kunde soll dort unabhängige Informationen zu seinem Bedarf erhalten. Produkte der eigenen Versicherungsgruppe sollen nach Angaben des Gründers nicht verkauft werden.

Man darf gespannt über den Erfolg sein.


Bitte bewerten Sie den Artikel mit Hilfe der Sternchen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Geben Sie die erste Bewertung ab)

Danke fürs Teilen

Über den Autor

Dr. Hansjörg Leichsenring

Dr. Hansjörg Leichsenring befasst sich seit über 30 Jahren beruflich mit Banken und Finanzdienstleistern. Nach Banklehre und Studium arbeitete er in verschiedenen Positionen, u.a. als Direktor bei der Deutschen Bank, als Vorstand einer Sparkasse und als Geschäftsführer eines Online Brokers.Aktuell bietet er Banken und Finanzdienstleistern Dienstleistungen im Bereich (Interims)Management und Beratung/Consulting an und vertritt die Firma Meniga, einen innovativen Anbieter von White-Label-Lösungen für Persönliches Finanz Management (PFM) im deutschsprachigen Teil Europas.Darüber hinaus hält er Vorträge bei internen und externen Veranstaltungen im In- und Ausland.

Anzeige

1 Kommentar

  1. Bleibt nur zu hoffen, dass diese Strategie auch konsequent durch alle Management Ebenen gelebt und gedacht wird. Ich hoffe, dass der Blog-Betreiber noch vieles über diese Vorgehensweise hier berichten kann.

Hinterlassen Sie einen Kommentar