Wie GAFAs den FinTech-Markt aufmischen

BigTechs bedrohen die etablierten Banken

Abonnieren Sie den kostenlosen Bank Blog Newsletter

FinTech boomt. Das haben auch die großen Technologiekonzerne mitbekommen. Eine Studie zeigt, welche Schritte sie unternommen haben, um ihren Marktanteil bei Finanzdienstleistungen zu erhöhen.

Studien und Research zu strategischen Trends und Entwicklungen in der Finanzdienstleistung

Zahlreiche Trends und Entwicklungen sind von übergeordneter strategischer Bedeutung für Banken und Sparkassen. Im Bank Blog finden Sie Studien zu den wichtigsten strategischen Trends und Entwicklungen im Finanzbereich.

Partner des Bank Blogs

PWC ist Partner des Bank Blogs

Die Einführung von FinTech-Apps ist während der Covid-19-Pandemie in die Höhe geschossen, was weiteres Wachstum und das Interesse der Anleger an dieser Kategorie beflügelt. FinTech-Startups hatte im ersten Quartal 2021 eines der erfolgreichsten Quartale der Geschichte mit Rekordgeschäften, Finanzierungen, Exits und Mega-Runden.

Es bestehen keine Zweifel, dass die großen Technologiekonzerne aufmerksam den Markt für Finanzdienstleistungen verfolgen und eigene Optionen in diesem Bereich nicht nur prüfen sondern seit einiger Zeit auch wahrnehmen. Im Vordergrund stehen Zahlungsdienstleistungen und Kredite, die unmittelbar in die Ökosystem der GAFAs integriert werden können.

Dabei werden drei zentrale Ziele verfolgt:

  • Alltägliche Begleitung der Kunden/Nutzer in möglichst allen Lebensbereichen,
  • Stärkung der Bindung an das eigene Ökosystem,
  • Generierung zusätzlicher Erträge.

Vielfältige Investitionen von BigTechs in FinTechs

Eine Studie von CB Insights ist nun der Frage nachgegangen, welche konkreten Investitionsschritte BigTechs unternommen haben, um ihre Ziele zu erreichen, wo Kooperationen geschlossen wurden und welche Bereiche relevant sind. Insbesondere die GAFAs (Google, Apple, Facebook, und Amazon) wollen demnach den anhaltenden FinTech-Boom in einen eigenen Vorteil verwandeln. Sie haben eine Reihe strategischer Schritte unternommen, um ihren Marktanteil bei Finanzdienstleistungen auszubauen. Von digitalem Banking und Kreditvergabe bis hin zu Budgetierung und Zahlungen überarbeiten Technologiegiganten ihre Finanzdienstleistungsangebote durch Partnerschaften mit Legacy-Instituten und internen Lösungen, die in ihre breiteren Produktökosysteme passen.

Die Aktivitäten der BigTechs werden dabei durch verschiedene Effekte angetrieben, darunter

  • Der Aufstieg von Embedded Finance und APIs, die es ermöglichen, Finanzdienstleistungen in beliebige Produkte unterschiedlichster Branchen einzubinden,
  • Das generell wachsende Investoreninteresse an FinTechs,
  • Die Möglichkeit zur Skalierung der schon vorhandenen Nutzerbasis in Angebote für Finanzprodukte.
  • Der positive Datennetzwerkeffekt, der durch die Analyse zusätzlicher Nutzerdaten maßgeschneiderte Finanzprodukte ermöglicht.

32 FinTech-Deals von GAFAs in 2020

Allein im Jahr 2020 haben die vier Tech-Giganten Google, Apple, Facebook, und Amazon 32 Deals mit FinTech-Unternehmen unterstützt, was einem Anstieg von 52 Prozent gegenüber dem Vorjahr entspricht.

Entwicklung der BigTech-Investitionen in FinTechs (2016-2021)

Große Technologieunternehmen investieren kontinuierlich in FinTech-Startups.

Die Studie untersucht auch, wie die großen Technologiekonzerne nach Deals mit etablierten Unternehmen suchen wie ihr Timing zu beurteilen ist und ob sie eine echte Bedrohung für etablierte Banken, Versicherer und Zahlungsnetzwerke darstellen.

Dabei werden u.a. folgende Fragen beantwortet:

  • Welcher BigTech-Riese führt die FinTech-Investitionsaktivitäten an?
  • Welche Finanzdienstleistungsbranchen gewinnen an Zugkraft bei den Tech-Giganten
  • Wie unterscheiden sich die Produktstrategien der BigTechs in den Bereichen Banking, Zahlungsverkehr, Kreditvergabe und E-Commerce
  • Wie große Technologieunternehmen Partnerschaften mit etablierten Unternehmen nutzen, um ihr Finanzdienstleistungsangebot zu erweitern
  • Welche Stärken und Fähigkeiten unterscheiden die Technologieriesen im Finanzdienstleistungsbereich voneinander?

Premium Abonnenten des Bank Blogs haben direkten kostenfreien Zugriff auf die Bezugsinformationen zu Studien und Whitepapern.

Sie sind bereits Abonnent? Hier geht es zum Login
 

Noch kein Premium-Leser?
Premium Abonnenten des Bank Blogs haben direkten Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Bank Blogs (Studienquellen, E-Books etc.) und viele weitere Vorteile.

>>> Hier anmelden <<<

Ein Service des Bank Blogs
Der Bank Blog prüft für Sie regelmäßig eine Vielzahl von Studien/Whitepapern und stellt die relevanten hier vor. Als besonderer Service wird Ihnen die Suche nach Bezugs- und Downloadmöglichkeiten abgenommen und Sie werden direkt zur Anbieterseite weitergeleitet. Als Premium Abonnent unterstützen Sie diesen Service und die Berichterstattung im Bank Blog.

Black-Cyber-Monat im Bank Blog

Testwoche Der Bank Blog Premum

Über den Autor

Dr. Hansjörg Leichsenring

Dr. Hansjörg Leichsenring ist Herausgeber des Bank Blogs und der Finanzbranche seit über 30 Jahren beruflich verbunden. Nach Banklehre und Studium arbeitete er in verschiedenen Positionen, u.a. als Direktor bei der Deutschen Bank, als Vorstand einer Sparkasse und als Geschäftsführer eines Online Brokers. Als Experte für Strategien in den Bereichen Digitalisierung, Innovation und Vertrieb ist er gefragter Referent und Moderator bei internen und externen Veranstaltungen im In- und Ausland.

Bitte bewerten Sie den Artikel mit Hilfe der Sternchen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Bewertung: 5,00 Stern(e) - 10 Bewertung(en)

Vielen Dank fürs Teilen und Weiterempfehlen


Mit dem kostenlosen Bank Blog Newsletter immer informiert bleiben:

Anzeige

Get Abstract: Zusammenfassungen interessanter Businessbücher

Kommentare sind geschlossen

Bank Blog Newsletter abonnieren

Bank Blog Newsletter abonnieren