Anzeige

Künstliche Intelligenz in der Finanzbranche

Private Banking Kunden fordern smarte Beratung

0

Softwareunterstützte Vermögensplanung für anspruchsvolle Privatkunden

Vermögende Kunden werden anspruchsvoller und erwarten heute mehr von ihrem Bankberater. Anspruchsvolle Softwarelösungen für die ganzheitliche Vermögensplanung helfen dabei, die Qualität der Beratungsleistung zu steigern.

Vermögensberatung

Private Banking Kunden sind anspruchsvoll bei der Vermögensberatung.

Vermögende Kunden werden anspruchsvoller und erwarten heute mehr von ihrem Bankberater. Die neue Generation der vermögenden Privatkunden ist bestens ausgebildet, digital affin und noch anspruchsvoller in der Vermögensplanung als frühere Generationen. Dazu trägt die Finanz- und Euroschuldenkrise der vergangenen Jahre ebenso bei, wie die in der Folge stärkere Regulierung und Kostendiskussion rund um die Vermögensanlage. Der schnelle technologische Wandel und das Internet wirken sich ebenfalls aus: Die neue Generation Vermögender ist heute bestens informiert und komplett digital. Sie erwarten umfassende, transparente Dienstleistungen im Bereich Vermögensstrukturierung und -verwaltung, sie wollen mitbestimmen und sie verfolgen höchste Ansprüche, wenn es um digitalen Service geht. So ist die Quote der vermögenden Kunden, die ihren Vermögensberatern ein Mandat erteilen und sich im Anschluss kaum noch selbst um die Vermögensanlage kümmern, rapide gesunken. Diesem Trend muss im Private Banking begegnet werden.

Abonnieren Sie den kostenlosen Bank Blog Newsletter

Optimale Unterstützung des Privatkundenberaters nötig

Dies ist aber nur eine der Herausforderungen für Privatkundenberater in der heutigen Zeit. Umfassende Beratung ist jedoch zeitintensiv und fordert viel Know-how. Gesetzliche Regelungen und Dokumentationspflichten nehmen mehr Zeit bei der Beratung in Anspruch. Sinkende Ertragsmargen und knappe Ressourcen der Banken erhöhen ebenfalls den Druck, bislang nicht genutzte Ertragspotenziale zu heben, neue Kunden zu gewinnen und die Kundenbindung zu steigern. Damit das alles gleichzeitig gelingen kann, muss sich der Beratungsprozess – besonders bei hochvermögenden Kunden – anpassen: digital, umfassend und hochwertig. Gerade im Verbund der Genossenschaftsbanken sind Softwarelösungen gefragt, die dem Berater einen 360 Grad Blick auf die Vermögensplanung des Kunden ermöglichen: von der Altersvorsorge über Versicherungen, Immobilien, verschiedenste Anlageklassen bis hin zum Generationenmanagement. Gleichzeitig braucht es komplexe Lösungen, um den zunehmenden Dokumentationspflichten gerecht zu werden. Nur so kann die Kundenorientierung im Sinne einer nachhaltigen und umfassenden Beratung in den Mittelpunkt rücken.

Ganzheitlichen Vermögensberatung bei Genossenschaftsbanken

Die Vermögensplanungssoftware von ELAXY|CREALOGIX, unterstützt Berater der Volks- und Raiffeisenbanken bei der ganzheitlichen, individuellen, rechtssicheren und effizienten Beratung ihrer anspruchsvollen Privatkunden. Durch die vollständige Integration in die bestehende Systemlandschaft beinhaltet die Software alle vorhandenen Daten des Kunden und seines Vermögens. Die Berücksichtigung der neuesten Gesetzgebung ermöglicht gleichzeitig die rechts- und haftungssichere Beratung sowie die ganzheitliche Betrachtung der Vermögenssituation, auch mit Blick auf die individuelle steuerliche Situation der Privatkunden.

Vorteile Beratungsprozess

Zentrale Vorteile des Beratungsprozess für Vermögensplanung. Vorteile im Beratungsprozess

 

Mit der Privatbilanz ist eine Übersicht über die gesamte Vermögenslage der Kunden für den Berater ersichtlich und mit der Finanzplanungssoftware lässt sich eine Verlaufsberechnung in die Zukunft herstellen. Darüber hinaus schafft die Software zahlreiche vernetzte, qualitativ hochwertige Analyse- und Planungsmöglichkeiten, um die individuelle Vermögens-, Vorsorge- und Absicherungssituation der Kunden zu optimieren. Der Privatkundenberater kann über alle Beratungsthemen hinweg kundenspezifische Maßnahmenpläne auf Knopfdruck erstellen. Das System ermöglicht die flexible Erfassung neuer Daten – ohne dass ein vorgegebener Prozess durchlaufen werden muss. Der Privatkundenberater kann seinen anspruchsvollen Kunden so höherwertige Beratung in Abgrenzung zur generellen Retail-Kundenberatung bieten und spart obendrein Zeit in der Vor- und Nachbereitung der Kundengespräche. So wird nicht nur die Qualität der Beratungsleistung und damit einher die Kundenbindung gestärkt. Auch die Effizienz und damit die verbleibende Zeit des Beraters für den aktiven Vertrieb erhöht sich. Eine nachhaltige Win-Win-Situation für alle: Privatkunden, Private Banking Berater sowie Volks- und Raiffeisenbanken. Einfach smart.

Partner des Bank Blogs - Elaxy-Crealogix

Partner des Bank Blogs: Elaxy-Crealogix


Mehr über das Partnerkonzept des Bank Blogs erfahren Sie hier.

Informiert bleiben mit dem kostenlosen Bank Blog Newsletter:


Bitte bewerten Sie den Artikel mit Hilfe der Sternchen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Bewertung: 4,43 Stern(e) - 7 Bewertung(en)

Danke fürs Teilen

Über den Autor

Michaela Thomßon

Michaela Thomßen ist Produktmanagerin im Team Finanzplanung für die Weiterentwicklung der Finanzplanungssoftware. Darüber hinaus ist sie Trainerin der ELAXY Akademie. Nach einer Sparkassenlehre sammelte sie in über 16 Jahren Erfahrungen in der Beratung und als Innenrevisorin.

Anzeige

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bank Blog Newsletter abonnieren

Newsletter

Anzeige

Mit Amazon Echo die intelligente Sprachsteuerung von Alexa nutzen