Sprachtechnologie steigert Effizienz und senkt Risiken

Messbare Erhöhung der Wettbewerbsfähigkeit durch KI

Abonnieren Sie den kostenlosen Bank Blog Newsletter

KI-basierte Sprachtechnologien gelten als Schlüssel zu operativer Effizienz und zu zeitgemäßer Kundenkommunikation. Ein Whitepaper gibt praktische Einblicke, wie Finanzdienstleister Planungssicherheit in einer disruptiven Umwelt gewinnen, um im Wettbewerb zu bestehen.

Aktuelle Trends, Studien und Research zu Technologie und IT

Technologie ist nicht erst seit der Digitalisierung ein wichtiger Faktor für Finanzdienstleister. Im Bank Blog finden Sie Studien zu den wichtigsten Trends und Entwicklungen.

Partner des Bank Blogs

Comeco ist Partner des Bank Blogs

Die Finanzindustrie befindet sich in einem nachhaltigen Wandel. Der Einsatz innovativer Technologien bietet hier die Möglichkeit, den Veränderungen souverän zu begegnen und gezielt für die eigene Positionierung zu nutzen. Neue Technologien wie Künstliche Intelligenz bieten für das operative Bankgeschäft vielfältige Möglichkeiten, um Kunden mit neuen Services zu bedienen. Bereits heute hat die Finanzbranche die Chancen Künstlicher Intelligenz erkannt.

In einem Whitepaper untersucht Retresco wie Künstliche Intelligenz zur Positionierung von Banken beitragen kann und welche Mehrwert KI-basierte Sprachtechnologien für die Finanzbranche bieten. Zudem werden Einsatzgebiete und Herausforderungen näher beleichtet.

Banken bei KI Einsatz hinter IT- und Kommunikationsfirmen

Eine kürzlich vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie herausgegebene Studie zum Einsatz Künstlicher Intelligenz in der deutschen Wirtschaft kommt zu dem Ergebnis, das 12,2 Prozent aller Unternehmen im Bereich der Finanzdienstleistungen Künstliche Intelligenz einsetzen. Damit rangiert die Finanzbranche gleich nach dem ITK-Sektor (17,8 Prozent aller Unternehmen setzen hier bereits KI ein) auf dem zweiten Platz. Banken verorten die KI-bedingten Mehrwerte sowohl auf Seiten der Kosteneinsparungen als auch auf Seiten des Einnahmenwachstums.

Massive Einsparungen durch KI

Die Anwendungsmöglichkeiten von Künstlicher Intelligenz im Finanzsektor sind ebenso vielfältig wie spannend. Sie reichen von der Kundenschnittstelle bis in das Back Office, von der Übernahme von Routinetätigkeiten bis hin zur Entwicklung von komplett neuen Geschäftspotenzialen. Insbesondere in den Bereichen Kundenbetreuung, Anti Financial Crime und Compliance & Risk Advisory können Banken und Finanzinstitute Künstliche Intelligenz einsetzen, um Ressourcen einzusparen und die Qualität der Dienstleistungen zu steigern. Geschätzt werden die Einsparungsmöglichkeiten 20 bis 25 Prozent im gesamten IT-Betrieb, einschließlich der Infrastruktur-, Wartungs- und Entwicklungskosten.

Sprachalgorithmen als Quelle nachhaltiger Effizienzgewinnung

Eines der herausforderndsten und zeitgleich spannendsten Anwendungsgebiete der Künstlichen Intelligenz ist die maschinelle Verarbeitung natürlicher Sprache – besser bekannt als Natural Language Processing (NLP). NLP bietet für Banken zahlreiche Möglichkeiten, mit internen und externen Interessengruppen zeitgemäß in Kontakt zu treten. So können durch Sprachalgorithmen für Kunden in verschiedenen Formaten leicht verständliche Texte wie individuelle Performance-Reports ihrer Konten und Depots verfasst werden.

Auch intern könnten Chatbots die Fragen von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zu intern relevanten Themen wie Compliance Management beantworten. Intern führt Natural Language Generation (NLG) zu signifikanten Effizienzgewinnen durch schnellere und qualitativ hochwertigere Entscheidungsfindung sowie durch Automatisierung von textbasierten Geschäftsprozessen.

Regulatorische Sicherheit für Führungskräfte

Schon heute verwenden Banken NLG für zahlreiche Anwendungen – beispielsweise bei der Erstellung von Fonds-, Börsen-, Jahres- oder Quartalsberichten, Kreditbewertungen, Kreditanträgen, Finanzinformationen und Portfolioberichten.

Hierbei muss man sich jedoch in der Regel an zahlreiche regulatorische Maßgaben orientieren. NLG bietet diesbezüglich einen großen Vorteil gegenüber herkömmlichen Methoden: Die regelbasierte Korrektheit des Systems bedingt eine Formulierung von exakten und damit gesetzeskonformen Berichten, die den regulatorischen Anforderungen treffsicher entsprechen.

Intelligente Textgenerierung steigert Ergebnisorientierung

Ganz praktisch können konkrete Anwendungen Führungskräfte gezielte Planungssicherheit vermitteln: KI basierte Software kann durch automatische Textgenerierung zu messbaren und nachhaltigen Effizienzgewinnen führen – sowohl intern als auch extern. Zeit- und kostenintensive Workflows zur Erzeugung von Berichten und Entscheidungsvorlagen können automatisiert und die Kundenkommunikation durch Personalisierung zeitgemäß gestaltet werden.

In Zukunft könnte Künstliche Intelligenz zum dominierenden Technologietreiber für Finanzdienstleister avancieren. Dabei gibt es kaum einen Prozess, der nicht durch KI unterstützt oder sogar komplett automatisiert sein wird. Sprachtechnologien können maßgeblich dazu beitragen, Banken zukunfts- und wettbewerbsfähig zu positionieren.

Zur Bezugsmöglichkeit des Whitepapers gelangen Sie über Laterpay.

Sind Sie schon Premium-Leser?

Premium Abonnenten des Bank Blogs haben direkten kostenfreien Zugriff auf die Bezugsinformationen zur Studie. Noch kein Premium-Leser?

>>> Hier klicken <<<

Ein Service des Bank Blogs

Der Bank Blog prüft für Sie jede Woche eine Vielzahl von Studien und stellt die für Sie relevanten hier vor. Als besonderer Service wird Ihnen die Suche nach Bezugs- und Downloadmöglichkeiten abgenommen und Sie werden direkt zur Anbieterseite weitergeleitet. Mit der Unterstützung dieses Serviceangebots unterstützen Sie auch die Berichterstattung im Bank Blog.

Jetzt kaufen für 1,95EUR

Über den Autor

Simon Brinkmann

Simon Brinkmann ist freier Mitarbeiter des Bank Blogs für die Rubrik Studien und Research. Er ist Gründer und Geschäftsführer der Event Management Firma edelklang und hat BWL mit Schwerpunkt Finance an der Universität Mannheim und an der EBS Universität für Wirtschaft und Recht studiert.

Bitte bewerten Sie den Artikel mit Hilfe der Sternchen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Bewertung: 4,75 Stern(e) - 4 Bewertung(en)

Vielen Dank fürs Teilen und Weiterempfehlen


Mit dem kostenlosen Bank Blog Newsletter immer informiert bleiben:

Anzeige

Get Abstract: Zusammenfassungen interessanter Businessbücher

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bank Blog Newsletter abonnieren

Bank Blog Newsletter abonnieren