Data Intelligence – Über die Macht der Daten

Lösungsansätze für das digitale Informationszeitalter

Abonnieren Sie den kostenlosen Bank Blog Newsletter

Im Buch „Data Intelligence – Über die Macht der Daten“ wird gezeigt, wie gewünschtes Wissen aufbereitet und zur Verfügung gestellt werden kann, wo immer man es braucht. Bank Blog Leser haben die Chance, ein Exemplar zu gewinnen.

Buchtipps und Leseempfehlungen für Bankmanager und -mitarbeiter

Die Bereitschaft zu lebenslangem Lernen ist als Bestandteil einer Karriere in Zeiten der Veränderung allgemein akzeptiert. Dass „Lesen bildet“ weiß schon der Volksmund. Obwohl wir alle tagtäglich viel zu viel lesen „müssen“, lesen wir wohl alle gleichzeitig auch viel zu wenig. Im Bank Blog finden Sie daher Hinweise und Empfehlungen auf interessante Bücher, die Ihnen neue Erkenntnisse und Ideen vermitteln sollen.

Partner des Bank Blogs

Berg Lund & Company ist Partner des Bank Blogs

Was haben Covid-19, Data Science und Künstliche Intelligenz gemeinsam? Erstens weiss die Gesellschaft im Allgemeinen sehr wenig darüber und es gibt zahlreiche Vermutungen, Geschichten und Mythen darüber. Und zweitens sind immer Daten notwendig, damit man überhaupt Aussagen treffen kann, um die richtigen Massnahmen zu unternehmen!

Gerade in den Zeiten der Corona-Krise und des dadurch verursachten, fast vollständigen Stillstandes der Welt sollte man sich darüber im Klaren sein, dass jede Krise auch eine Standortbestimmung ist. Es hat in den letzten hundert Jahren und davor immer wieder globale Krisen gegeben, welche die Menschheit schwer getroffen haben – man denke nur an die Weltwirtschaftskrise von 1929. Jedes Mal hat die Menschheit auf den jeweiligen, zuerst bescheidenen und im Laufe der Zeit sich verbessernden, wissenschaftlichen und technologischen Kenntnissen aufbauen können und mit stetiger Innovation diese Weltkrisen mehr oder weniger gut überstehen können – wenngleich oft mit bedauerlich hohen, in vielen Fällen leider auch menschlichen Opfern und beträchtlichem finanziellen Schaden.

Digitaler Wandel geht über Technologie hinaus

Ich sehe den digitalen Wandel nicht als rein technologisches Phänomen, sondern will diesen als gesellschaftliche Chance begreifen und daher sind vor allem die dafür notwendigen intellektuellen, kulturellen und emotionalen Transformationen zu adressieren. Darum habe ich entschlossen, dieses Buch zu schreiben, um pragmatisch und allgemein verständlich für jeden aufzuzeigen, worum es eigentlich bei Daten, der Data Science und der Künstlichen Intelligenz im Grundsatz geht.

Das Buch ist somit eine gesamtheitliche Aufklärungsarbeit, um die zahlreichen, komplizierten Geschichten und Mythen zu entschlüsseln und für jedermann verständlich zu erklären und dient zugleich als Nachschlagewerk mit einem umfangreichen Glossar von 200 Fachbegriffen und 115 Abbildungen.

Wo Data Intelligence an Grenzen stößt

Es beginnt mit einer Einleitung, welche sich auf die aktuelle Corona-Krise bezieht und die Frage aufwirft, warum man mit Daten und KI diese Krise nicht vorhersehen konnte. Mit einem „Blick hinter die Kulissen“ erläutere ich die Logik falscher Überzeugungen, die Ursache für Meinungs- und Filterblasen und den Ansatz für das selbständige Denken.

Dann folgt ein zweckmässiger Überblick zu Daten, Informationen und Wissen, was „Smart Data“ und „Data Intelligence“ eigentlich bedeuten, wie Daten organisiert und modelliert sowie deren Reifegrad bestimmt werden. Ein eigenes Kapitel erläutert die rechtlichen und unternehmerischen Fragen zu Daten und deren Nutzung, die Informationssicherheit und Cyber Security und ich mache mir Gedanken zur Datenethik.

Buchtipp: Data Intelligence – Über die Macht der Daten

Data Intelligence – Über die Macht der Daten von Manfred Kulmitzer

Fünf Schritte zur Entwicklung einer Datenstrategie

Im nächsten Kapitel werden die fünf Schritte zur Entwicklung einer Datenstrategie im Detail erläutert und es folgt ein weiteres Kapitel mit einer sehr umfassenden Erklärung der Datendisziplinen, beispielsweise Daten-Governance, Datenarchitektur, Datenqualitätsmanagement, Datenbetrieb, Datennutzung mit allen Formen der Datenanalysen und Records Management. Im Anschluss wird detailreich auf die Künstliche Intelligenz eingegangen, mit allen Erläuterungen, Beispielen zu den Methoden und Verfahren sowie die Vor- und Nachteile und Zukunft der KI.

Möglichkeiten für eine zukünftige Datennutzung

Dann zeige ich die Möglichkeiten für eine zukünftige Datennutzung mit vielen Praxisbeispielen, wie man mit Daten Geld machen kann und erläutere ein mögliches Zielbild für die „Data Intelligence“, bevor ich mit einem Fazit das Buch abschliesse.

Das Buch beantwortet ebenfalls die Frage, welchen Nutzen vorhandene oder neu geschaffene Daten und die dazugehörigen Technologien im Sinne einer nachhaltigen Innovation für die Digitalisierung und datenzentrische Geschäftsmodelle bringen, und soll Führungskräfte sowie Fachexperten dazu ermuntern, unkonventionelle und alternative Lösungsansätze selbst zu entwickeln und in der Praxis umzusetzen.

Data Intelligence bei Amazon kaufen oder gewinnen

Das Buch hat 471 Seiten. Sie erhalten es u.a. bei Amazon:

Leser des Bank Blogs haben die Chance, ein kostenloses Exemplar zu gewinnen. Schreiben Sie dazu bis zum 10. 09.2020 in einem Kommentar unter den Artikel, was Sie an dem Buch besonders interessiert.

Das Buch wird unter allen Lesern, die einen Kommentar abgegeben haben verlost. Der Gewinner wird per E-Mail benachrichtigt und muss innerhalb einer Woche seine vollständige Adresse mitteilen. Der Buchgewinn wird dem Gewinner dann direkt zugesendet.

Mit Ihrem Kommentar stimmen Sie diesen Hinweisen/Teilnahmebedingungen zu.

Über den Autor

Manfred Kulmitzer

Manfred Kulmitzer ist Buchautor und Experte für Digitalisierung, Big Data, Data Science, Künstlicher Intelligenz und Datenethik. Er war bei der Credit Suisse und der Zürcher Kantonalbank tätig und arbeitet heute für eine grosse Schweizer Versicherung.

Bitte bewerten Sie den Artikel mit Hilfe der Sternchen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Bewertung: 5,00 Stern(e) - 5 Bewertung(en)

Vielen Dank fürs Teilen und Weiterempfehlen


Mit dem kostenlosen Bank Blog Newsletter immer informiert bleiben:

Anzeige

4 Kommentare

  1. Avatar

    Daten werden immer wieder als das neue Gold bezeichnet. Mich interessiert besonders, was mit Data Intelligence möglich ist und was nicht.
    Das Thema ist in aller Munde und ich bin darauf gespannt den Erklärungen des Autos zu folgen.

  2. Avatar
    Elina Satschek am

    Die Beschreibung der Inhalte lässt darauf schließen , dass es sich bei dem Buch um ein gelungene Kombination aus Theorie und Praxis handelt. Besonders die „Fünf Schritte zur Entwicklung einer Datenstrategie“ und der Aspekt der Datenethik sind im Fokus meines Interesses. Darüber hinaus ist der erwähnte Glossar von Fachbegriffen ein charmantes Add-On um Wissenslücken zu füllen. Freue mich über ein Exemplar.

    Viele Grüße

    Elina Satschek

  3. Avatar
    Kristina Heizenreder am

    Ein spannendes und sehr aktuelles Thema!
    Besonders interessiert mich bereits gleich zu Beginn die Auflösung, weshalb die Corona-Krise nicht vorhersehbar war und, in diesem Zusammenhang, auch die Logik falscher Überzeugungen, die Ursachen von Meinungs- und Filterblasen und der Ansatz des Autors für das selbstständige Denken. Für eine passende Lösung ist es natürlich hilfreich zunächst einmal das Problem zu verstehen.
    Toller Aufbau und interessanter Aufmacher! Ich würde mich sehr über ein Exemplar freuen!

    Viele Grüße, Kristina Heizenreder

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bank Blog Newsletter abonnieren

Bank Blog Newsletter abonnieren