OnVista Bank - Die neue Tradingfreiheit

Anzeige

Sieben Tipps zum sicheren Umgang mit Kredit- und Bankkarten

Mehr als 100 Mio. Bankkarten (EC, Maestro) sowie über 28 Mio. Kreditkarten (MasterCard, Visa etc.) befinden sich derzeit bei deutschen Kunden im Umlauf. Und jedes Jahr kommen einige Millionen hinzu. Um Sie vor Missbrauch zu schützen und die Sicherheit Ihrer Kredit- und Bankkarten zu erhöhen, finden Sie in der Folge einige wertvolle Hinweise.

Bonussystem bei Kreditkarten im Vergleich

Bezahlen mit Karte

7 Hinweise zum Umgang mit Kredit- und Bankkarten

Zur Erhöhung der Sicherheit und dem Vorbeugen einer missbräuchlichen Verwendung sollten Sie die folgenden sieben Tipps zum Umgang mit Bank- und Kreditkarten beachten:

  1. Bewahren Sie Ihre Kreditkarte wie auch Ihre Bankkarten und Ihre PIN-Unterlagen nie am selben Ort auf.
  2. Achten Sie darauf, dass man Sie beim Eingeben der PIN nicht beobachtet.
  3. Geben Sie Ihre Kreditkarte oder Ihre EC-Karte (auch in einem Restaurant) beim Bezahlen nie unbeaufsichtigt weiter. Die Daten könnten in einem Hinterzimmer unberechtigt kopiert werden.
  4. Verwahren Sie Ihre Karten stets sicher vor Diebstahl.
  5. Unterschreiben Sie Ihre neuen Karten sofort nach dem Erhalt.
  6. Kontrollieren Sie Ihre Kreditkarten- und Bankkonto-Abrechnungen schnell, damit Sie Betrugsabsichten erkennen und unterbinden können.
  7. Notieren Sie sich die Notfallnummern zur Kartensperre auf zwei Zetteln, von denen Sie einen zu Hause deponieren und einen bei sich tragen. Speichern Sie die Notfallnummern auch auf Ihrem Handy oder Smartphone ab.

Infografik Umgang mit Kreditkarten

Die folgende Grafik fasst die Hinweise speziell für Kreditkarten noch einmal übersichtlich zusammen:

Tipps zum sicheren Umgang mit Kreditkarten

7 wertvolle Tipps zum sicheren Umgang mit Kreditkarten

Ihnen hat der Beitrag gefallen? Dann bitte ...

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Bewertung: 5,00 Stern(e) - 1 Bewertung(en)

Über den Autor

Hansjörg Leichsenring

Dr. Hansjörg Leichsenring befasst sich seit über 30 Jahren beruflich mit Banken und Finanzdienstleistern. Nach Banklehre und Studium arbeitete er in verschiedenen Positionen, u.a. als Direktor bei der Deutschen Bank, als Vorstand einer Sparkasse und als Geschäftsführer eines Online Brokers. Er ist Herausgeber von Der-Bank-Blog.de und hält Vorträge bei internen und externen Veranstaltungen im In- und Ausland.

Anzeige

Kommentare sind geschlossen