Ratgeber Finanzen für Kunden von Banken und Sparkassen


Anzeige

Kredite Das Einholen von Informationen ist wichtig bei Geschäftsfinanzierungen
Online-Portale als Unterstützer bei der Entscheidungsbildung im Bereich der Geschäftsfinanzierung

Das Vertrauen in die eigene Bank sinkt, insbesondere bei mittelständischen Unternehmen. Dieses offensichtliche Gefühl wurde in einer Studie der Unternehmensberatung Ernst & Young im November 2013 bestätigt. Die Relevanz unabhängiger Finanzberater steigt und Banken spüren bereits die Zurückhaltung Ihrer Kunden und insbesondere Geschäftskunden. Allerdings benötigt die Wirtschaft gerade in Krisenzeiten…

Girokonto Vor der Eröffnung eines Girokontos sollte man Details prüfen
Wo liegen die wesentlichen Unterschiede bei Girokonten?

Da es mittlerweile nicht nur von jeder bekannten Hausbank mehrere Konten gibt, sondern auch zusätzlich noch viele Direktbanken das Angebot vergrößern, ist ein genauer Vergleich unverzichtbar. Wir erklären wo die Unterschiede bei den Girokonten liegen und auf welchen Aspekt man dringend achten muss. Wer sich vorab Zeit nimmt, kann einiges…

Kredite Dank Dispokredit ist immer Geld auf dem Girokonto
Sofortkredit als Lösung wenn das Geld knapp wird!

Wenn aus Rechnungen bereits Mahnungen werden, werden oft neue Geldquellen benötigt um nicht in größere Schwierigkeiten zu gelangen. Oft drängt in dieser Situation die Zeit und der erste Weg führt zur Bank um dem Dispokredit vom Girokonto zu nutzen. Die dadurch anfallenden Kosten sind allerdings vermeidbar. Dispokredit absolut überteuert! Es…

Geldanlage Wissenschaftliches Investieren bei der Geldanlage bedeutet mit dem Markt gewinnen, statt gegen ihn verlieren
Wissenschaftliches Investieren – mit dem Markt gewinnen, statt gegen ihn verlieren

Wissenschaftliches Investieren heißt, man verlässt sich bei der Geldanlage auf wissenschaftliche Erkenntnisse über den Kapitalmarkt, statt auf individuelle Meinungen von Beratern oder in den Medien gehypte Trends. Die Basis für das wissenschaftliche Investieren sind die moderne Portfolio-Theorie, die Markteffizienztheorie sowie die Risiko-Preis-Modelle von Sharpe, Lintner, Mossin bzw. von Fama und…

Geldanlage Das magische Dreieck der Geldanlage besteht aus Liquidität, Risiko und Rendite
Risiko und Rendite: Qual der Wahl für Anleger

Das goldene Dreieck der Geldanlage (Liquidität, Risiko und Rendite) ist in normalen Börsenzeiten der eindeutige Wegweiser für Anleger. Ein mehr im Einen führt unweigerlich zu einem weniger im Anderen. Für den Anleger gilt es daher, dass persönliche Anlage- und Risikoprofil zu ermitteln und umzusetzen.

Kredite Bei Krediten geht um Prozente und Zinsen
Kredit mit Neukundenrabatt – Schnäppchenjäger sind willkommen

Aktionswochen, Jubiläumsrabatt und Sommeraktion: Banken bewerben ihre Kredite häufig mit Sonderkonditionen. Echte Schnäppchen sind vor allem für Neukunden erhältlich, die nicht mehr als einige tausend Euro benötigen. Die HypoVereinsbank bewarb im Frühjahr 2012 einen speziellen Neukundenkredit mit Sonderkonditionen. Bei einem Nettodarlehensbetrag von 2500 € und 24 Monaten Laufzeit betrug der…