Anzeige

Wie ein Übersetzungsbüro bei internationalen Geschäften helfen kann

230 Sprachen werden in Europa gesprochen. Wünsche und Ziele der Kunden werden immer individueller. Banken und auch andere Unternehmen müssen im Zeitalter der Digitalisierung die Kundenansprache neu überdenken und sich offen gegenüber neuen Technologien zeigen.

Ein Übersetzungsbüro kann bei internationalen Geschäften helfen

Unternehmen müssen im Zeitalter der Digitalisierung die Kundenansprache neu überdenken und sich offen gegenüber neuen Technologien zeigen.

Nehmen wir als Beispiel ein Bankhaus. Es ist eines der ältesten Gewerbe der menschlichen Zivilisation und auch heute noch ein sehr sensibles Thema für viele Kunden auf der ganzen Welt, egal aus welcher Kultur, egal ob mit großem Vermögen oder kleinem Sparbuch. Eine Bank muss die richtige Ansprache für ihre Kunden finden und dabei ist es nicht entscheidend, ob es sich um eine Direktbank handelt oder um die lokale Sparkasse. Die Kunden möchten ein gutes Gefühl und Vertrauen in ihre Bank haben. Dazu gehört auch eine individuelle Beratungsmöglichkeit. Nur wie können Banken weltweit agieren, wenn die Kommunikation über Ländergrenzen und durch verschiedene Kulturen hinweg stattfinden muss? Diese Frage ist für viele Unternehmen aus unterschiedlichsten Branchen wichtig.

Das Übersetzungsbüro kann dabei helfen die richtige Ansprache zu finden

Der Gegenstand bei dem es in der Beziehung zwischen einer Bank und ihren Kunden geht ist Geld. Geld gibt es in jedem Land der Welt. Egal ob Euro, Dollar, Peso, Yen oder viele der weiteren Währungen mit der wir unser tägliches Leben bezahlen. Kunden weltweit sind vor allem daran interessiert, ihr Geld sicher und von äußeren Einflüssen geschützt bei einer Bank zu lagern und darüber hinaus natürlich mit klugen Investmententscheidungen zu vermehren. Eine Bank und ihre Beraterinnen und Berater spielen dabei natürlich eine entscheidende Rolle. Das Vertrauen in dieses Personal entscheidet oft über neue Kunden. Jedoch ist Personal, das sich darum kümmern kann heutzutage teuer und eine moderne Bank kann nicht unzählige Berater für den Fall einer spontan angefragten Beratung durch einen Kunden parat haben. Vor allem dann nicht, wenn es sich um eine Direktbank handelt und es keine Filialen gibt. Wie kann eine Bank also sicherstellen, dass immer Jemand auf die Kundenwünsche und Fragen eingehen kann?


Agiert eine Bank international, dann werden im gesamten Prozess natürlich auch viele Sprache gesprochen. Ein Übersetzungsbüro wie Tomedes kann in diesem Fall dabei helfen, die schwierigen und teilweise komplexen Zusammenhänge in das richtige Licht zu rücken. Es geht dabei jedoch um viel mehr, als reine Textübersetzungen von einem Übersetzungsbüro. Sprache verbindet und ist die Schnittstelle zum Kunden. Oftmals entscheidet die Ansprache über Kundengewinnung oder Kundenabgang. Dies gilt für Kundenbeziehungen in denen Vertrauen wichtig ist umso stärker und gilt damit für viele weitere Unternehmen.

Der Kontakt zum Kunden – Persönlich oder per Chatbot, aber immer individuell

Ein modernes Übersetzungsbüro arbeitet heutzutage mit künstlicher Intelligenz und ist in der Lage seitenweise Texte innerhalb von wenigen Sekunden zu übersetzen. Bei Service-orientierten Unternehmen erwarten Kundinnen und Kunden heute allerdings persönliche Betreuung und das rund um die Uhr. Eine smarte Lösung dafür sind die sogenannten Chatbots. Diese werden auch heute schon in vielen Fällen erfolgreich verwendet. Der Kunde kann so mit dem Unternehmen jederzeit kommunizieren und das Unternehmen erhält im Gegenzug wertvolle Daten ihrer Kunden und kann damit das Beratungserlebnis und Produkte weiter verbessern. Die Chatbots lernen selbstständig und ersetzen immer öfter den persönlichen Kontakt.

Die Zukunft braucht Datenexperten und Kommunikationsexperten

In Zukunft werden sich vor allem Beratungsmodelle durchsetzen, die das digitale Erlebnis der Kunden außergewöhnlich verbessern. Egal ob mit KI oder mit echten Beratern. Kommunikations-Expertise ist ebenso gefragt wie Daten-Expertise. Mit dieser Kombination können Unternehmen aus allen Branchen in Zukunft ihr internationales Geschäftsmodell sichern und für Vertrauen gegenüber der Kunden sorgen.

Deutlich zu erkennen ist dabei jetzt schon, dass die Beratung individueller und persönlicher werden wird. Wie weit die künstliche Intelligenz diesen Prozess unterstützen wird bleibt abzuwarten. Es kann aber nur sinnvoll sein, sich

Ihnen hat der Beitrag gefallen? Dann bitte ...

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Bewertung: 5,00 Stern(e) - 2 Bewertung(en)

Über den Autor

Maike Schmitt

Maike Schmitt hat Betriebswirtschaft studiert. Sie ist Redakteurin beim Bank Blog Ratgeber Finanzen und schreibt über verschiedene Themen für Verbraucher sowie zu beruflichen Fragen.

Anzeige

Kommentare sind geschlossen