Persönliche Beratung und digitales Banking

Einblicke in das neue Filialkonzept der schweizerische Valiant Bank

Der neue Filialtyp verbindet auf eine innovative Art und Weise persönliche Beratung mit digitalen Bankdienstleistungen und ist zudem deutlich kostengünstiger als klassische Bankfilialen.

Bankschalter persönlich und digital

Auf einem großen Bildschirm werden Kunden durch einen Mitarbeiter begrüßt und nach ihren Wünschen gefragt.

Die Kunden werden am Empfang von einem Mitarbeiter aus dem Kundencenter per Video begrüßt. Nach einer ersten Bedürfnisabklärung wird der Kunde in die Selbstbedienung, eine persönliche Videoberatung oder für eine vertiefte Beratung zu einem freien Kundenberater geführt.

Durch eine gezielte Beleuchtung wurde Orientierung im Raum geschaffen und die Wertigkeit unterstrichen. In der Eingangszone empfängt freundlich warmes, flächig angelegtes Licht den Kunden. Runde Decken-Leuchten harmonieren dabei ideal mit runden Schallschutzelementen. Der Auskunftsbildschirm im Eingangsbereich wird mit brillantem Licht angestrahlt, sodass er als erste Anlaufstelle wahrgenommen wird.

Die Partner des Bank Blogs

Schließen Sie eine Content Marketing Partnerschaft mit dem Bank Blog

Montag bis Freitag von 08.30 bis 18.30 Uhr werden Kunden per Video empfangen und persönlich beraten. Ausführliche Finanzberatungen mit den Kundenberatenden vor Ort sind nach Terminvereinbarung werktags bis in die Abendstunden sowie am Wochenende möglich.

Digital unterstützte Kundenberatung in der Bankfiliale

Barrierefreies Banking

Kundenplatz in barrierefreier Ausführung für Rollstuhlfahrer oder Menschen mit Gehhilfe, für den „self-service“.

Für Rollstuhlfahrer und Menschen mit Gehhilfe ist ein spezieller Kundenplatz vorgesehen. Dort kann barrierefreies Selbstbedientes Banking erfolgen.

Digital unterstützte Kundenberatung

Bankberatung für das diskrete und persönliche Gespräch, digital unterstützt.

Im Beratungszimmer können Kundengespräche persönlich und diskret durchgeführt werden. Zudem besteht die Möglichkeit, Mitarbeiter aus dem Kundencenter per Videokonferenz zuzuschalten.

Digital unterstützte Kundenselbstbedienung

In den Selbstbedienungskabinen erhalten Kunden auf Wunsch Unterstützung per Video.

Im Selbstbedienungszimmer können Kunden unter anderem ein Konto online eröffnen, das eBanking nutzen, online einen Beratungstermin vereinbaren oder Formulare und Bestellungen erfassen. Mit einer leistungsfähigen Kamera können Kundendokumente bequem eingelesen werden. Bei Bedarf unterstützen Mitarbeiter aus dem Kundencenter die Kunden per Video.

Zurück zum Artikel

Bild 2 von 4

Ihnen hat der Beitrag gefallen? Dann bitte ...

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Bewertung: 5,00 Stern(e) - 3 Bewertung(en)

Informiert bleiben mit dem kostenlosen Bank Blog Newsletter:

Über den Autor

Thomas Wunderle

Thomas Wunderle beschäftigt sich seit über 25 Jahren als Bankenfachplaner mit innovativen Filialkonzepten bei Banken und Sparkassen. Sein beruflicher Weg führte ihn vom Systemladenbau des Facheinzelhandels in die Bankenwelt. Als langjähriger Branchenkenner betreut er, zahlreiche regionale Banken und Sparkassen. Sein Credo lautet: Kunden erwarten heute keine „Kundenhallen“ mehr, sondern Wohlfühlräume mit Einbindung digitaler Medien für eine vertriebsstarke Kommunikation. Technisch versiert, aber auch mit dem Zahlenwerk vertraut, hat Wunderle bei zahlreichen Banken und Sparkassen eine Vielzahl von Referenzen erworben. Für modulare und digitale Themen entwickelt er aktuell Filiallösungen, die seinen Auftraggebern zu Alleinstellungsmerkmalen verhelfen. Er möchte einen Beitrag leisten, mit wirtschaftlichen Notwendigkeiten, Lösungen bieten, die richtigen Filialstandorte zu stärken.

Anzeige

Hinterlassen Sie einen Kommentar