Super Start ins FinTech-Jahr 2021

Investitionen und M&A-Aktivitäten bei Finanz-Startups

Abonnieren Sie den kostenlosen Bank Blog Newsletter

Eine Analyse zur Entwicklung der weltweiten Investitionen im Bereich FinTech zeigt einen hervorragenden Start ins Jahr 2021. Sowohl bei den Finanzierungen, als auch bei den M&A-Deals wurden neue Rekorde erzielt.

Aktuelle Trends, Studien und Research zur Digitalsierung im Bereich Finanzdienstleistung

Der Trend zur Digitalisierung hat unseren Alltag und die Unternehmenswelt nachhaltig verändert. Banken und Sparkassen werden später als andere Branchen erfasst, aber nicht weniger heftig. Im Bank Blog finden Sie aktuelle Studien zu diesem wichtigen Thema.

Partner des Bank Blogs

Die Targobank ist Partner des Bank Blogs

Kurz nach CB Insights hat auch das auf FinTech spezialisierte Investmenthaus FT Partners Zahlen und Analysen zur Entwicklung der Investitionen in FinTech-Startups für das erste Quartal 2021 vorgelegt. Das erste Quartal 2021 war demnach das stärkste Quartal aller Zeiten für den FinTech-Sektor in Bezug auf Finanzierungs-, M&A- und SPAC-Transaktionen.

Die Analysen unterscheiden zwischen FinTech-Finanzierungen und M&A-Aktivitäten:

  • FinTech-Finanzierungen beinhalten öffentlich angekündigte Eigenkapitalmaßnahmen privater FinTech-Unternehmen (IPOs, Lending, Debt etc. sind ausgenommen).
  • FinTech-M&A-Aktivitäten beinhalten Verkäufe von FinTech-Unternehmen sowie Akquisitionen von FinTech-Unternehmen.

Neuer Rekord bei FinTech-Investitionen

Das erste Quartal 2021 war das erfolgreichste Quartal aller Zeiten für FinTech-Finanzierungen. Das Gesamtinvestitionsvolumen von Januar bis März 2021 erreichte 29,1 Mrd. USD und lag damit höher als jeweils die Gesamtjahre 2017 und früher.

Die Anzahl der Transaktionen betrug 756. Dabei gab es 77 Mega-Finanzierungsrunden im Volumen von 100 Millionen US-Dollar oder mehr, ein Rekordbetrag, der zahlreiche Unternehmen auf das Bewertungsniveau „Einhorn“ brachte.

Entwicklung der globalen FinTech-Finanzierungen (2010-Q1-2021)

Entwicklung der globalen FinTech-Finanzierungen.

Die zwei größten Deals betrafen den US-Broker Robinhood (3,4 Mrd. USD) und den Zahlungsdienstleister Klarna (1 Mrd. USD).

In allen Unternehmensphasen haben 15 Risikokapital- und strategische Investoren im ersten Quartal 2021 jeweils 9 oder mehr Neu- oder Folgeinvestitionen in FinTech-Unternehmen getätigt, verglichen mit nur einem Unternehmen, das dies im ersten Quartal 2020 getan hat.

Insgesamt gab es 9 FinTech-IPOs. Weitere FinTechs bereiten sich auf einen Börsengang vor, darunter Robinhood, Marqeta, Flywire und Blend.

Rekord auch bei FinTech-M&A

Ähnlich wie bei der Finanzierungstätigkeit war das erste Quartal 2021 mit über 370 Transaktionen das aktivste Quartal für FinTech M & A aller Zeiten. Das angekündigte M & A-Dollar-Gesamtvolumen erreichte 95,1 Milliarden US-Dollar. 21 Transaktionen im Wert von über 1 Milliarde US-Dollar waren ebenfalls ein neuer Rekord.

Entwicklung der globalen FinTech-M&A-Deals (2010-Q1-2021)

Entwicklung der globalen FinTech-M&A-Transaktionen.

Premium Abonnenten des Bank Blogs haben direkten kostenfreien Zugriff auf die Bezugsinformationen zu Studien und Whitepapern.

Sie sind bereits Abonnent? Hier geht es zum Login
 

Noch kein Premium-Leser?
Premium Abonnenten des Bank Blogs haben direkten Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Bank Blogs (Studienquellen, E-Books etc.) und viele weitere Vorteile.

>>> Hier anmelden <<<

Ein Service des Bank Blogs
Der Bank Blog prüft für Sie regelmäßig eine Vielzahl von Studien/Whitepapern und stellt die relevanten hier vor. Als besonderer Service wird Ihnen die Suche nach Bezugs- und Downloadmöglichkeiten abgenommen und Sie werden direkt zur Anbieterseite weitergeleitet. Als Premium Abonnent unterstützen Sie diesen Service und die Berichterstattung im Bank Blog.

Über den Autor

Dr. Hansjörg Leichsenring

Dr. Hansjörg Leichsenring ist Herausgeber des Bank Blogs und der Finanzbranche seit über 30 Jahren beruflich verbunden. Nach Banklehre und Studium arbeitete er in verschiedenen Positionen, u.a. als Direktor bei der Deutschen Bank, als Vorstand einer Sparkasse und als Geschäftsführer eines Online Brokers. Als Experte für Strategien in den Bereichen Digitalisierung, Innovation und Vertrieb ist er gefragter Referent und Moderator bei internen und externen Veranstaltungen im In- und Ausland.

Bitte bewerten Sie den Artikel mit Hilfe der Sternchen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Bewertung: 5,00 Stern(e) - 4 Bewertung(en)

Vielen Dank fürs Teilen und Weiterempfehlen


Mit dem kostenlosen Bank Blog Newsletter immer informiert bleiben:

Anzeige

Kommentare sind geschlossen

Bank Blog Newsletter abonnieren

Bank Blog Newsletter abonnieren