Sechs Verbrauchertrends für 2024

Das Kundenverhalten wird immer heterogener

Abonnieren Sie den kostenlosen Bank Blog Newsletter

Das unsichere wirtschaftliche und geopolitische Klima wirkt sich auch auf das Verbraucherverhalten aus. Eine Studie zeigt ein differenziertes Bild und identifiziert sechs Konsumtrends für 2024.

Aktuelle Studien und Research zu Trends und Entwicklungen beim Kundenverhalten

Das Verhalten von Kunden und Konsumenten ändert sich. Der Kunde von heute ist u.a. selbstbewusst, preissensibel, serviceorientiert und vernetzt. Studien zu aktuellen Trends und Entwicklungen beim Kundenverhalten finden Sie im Bank Blog.

Partner des Bank Blogs

PriceHubble ist Partner des Bank Blogs

Aufgrund der starken Inflation und der zunehmenden Lebenshaltungskosten haben zahlreiche Menschen ihre Ausgaben reduziert und den Fokus verstärkt auf grundlegende Bedürfnisse gelegt. Im vergangenen Jahr präferierten Verbraucher Lebensmittelkäufe, Discounter und verbrachten mehr Zeit zu Hause, während sie Reisen und Luxusartikel vernachlässigten. Viele dieser Verhaltensmuster werden sich auch 2024 fortsetzen, wobei der Grad des Optimismus je nach Region variiert.

Das zeigt eine Studie von Roland Berger für die weltweit 1.800 Konsumenten aus Deutschland und anderen Ländern befragt wurden. Das Konsumverhalten ist demnach so vielfältig wie nie zuvor. Konsumerwartungen und ‑muster variieren zudem stark von Region zu Region.

Leichter Anstieg der Konsumausgaben

Im Jahr 2020 erwarteten noch 56 Prozent der Befragten eine Reduzierung ihrer monatlichen Konsumausgaben, doch nun zeichnet sich ein langsamer Wandel ab: Knapp über die Hälfte der globalen Studienteilnehmer, nämlich 52 Prozent, erwarten für 2024 eine Erhöhung. Dies ist teilweise auf die hohe Inflation zurückzuführen. Angesichts der wirtschaftlichen und geopolitischen Lage sind lediglich 9 Prozent der Befragten äußerst optimistisch, während 17 Prozent sehr optimistisch sind.

Die Studie zeigt, dass Verbraucher ihre Ausgaben vor allem für zwei Bereiche erhöhen wollen: Essen und Reisen. Für fast ein Drittel (32 Prozent) der Umfrageteilnehmer stehen gesunde Ernährung und Lebensmittel an erster Stelle. 25 Prozent der Befragten planen, ihre Ausgaben für Inlandsreisen zu steigern, während 23 Prozent vermehrt in Auslandsreisen investieren möchten.

Die wichtigsten Kaufkriterien

Die wichtigsten Kriterien, nach denen Konsumenten ihre Kaufentscheidungen treffen, sind das Preis-Leistungs-Verhältnis (24 Prozent), der absolute Preis (20 Prozent) sowie die Qualität und Haltbarkeit (17 Prozent).

Deutschen Verbrauchern liegt beim Kauf von Luxusgütern insbesondere die Qualität und Langlebigkeit (64 Prozent) am Herzen. Im weltweiten Durchschnitt betrachten hingegen nur 45 Prozent dieses Kriterium als entscheidend.

Einkaufen vor Ort bleibt attraktiv

Ein weiterer Trend zeigt sich darin, dass das Einkaufen vor Ort seine Attraktivität behält, obwohl der Online-Handel während der Corona-Pandemie stark an Bedeutung gewonnen hat. Etwa 45 Prozent der Studienteilnehmer planen, 2024 öfter im Supermarkt einzukaufen als im Vorjahr. Auch Einkaufszentren bleiben beliebt: 33 Prozent der Befragten geben an, diese öfter besuchen zu wollen.

Um Konsumenten für einen Besuch im stationären Handel zu gewinnen, haben sich Sonderangebote und Gutscheine als besonders effektiv erwiesen. 50 Prozent der Befragten geben an, dass diese ihre Bereitschaft erhöhen, ein Geschäft zu betreten. Für 33 Prozent der Studienteilnehmer steigern exklusive Mitgliedschaften und deren Vorteile die Motivation, einen Laden aufzusuchen. Deutsche Verbraucher setzen vor allem auf guten persönlichen Service in den Geschäften.

Obwohl der stationäre Handel wieder an Popularität gewinnt, planen 46 Prozent der Befragten, in diesem Jahr verstärkt bei großen Online-Marktplätzen einzukaufen. Dies ist vor allem auf die Fähigkeit der Online-Plattformen zurückzuführen, auch in Zeiten von Inflation und Herausforderungen in der Lieferkette kontinuierlich wettbewerbsfähige Preise und zuverlässige Lieferungen zu bieten.

Steigende Bedeutung von Kundenorientierung

Die Studienergebnisse betonen die zunehmende Bedeutung einer stärkeren Kundenorientierung in der Zukunft. Unternehmen und Einzelhändler sollten daher in Technologien investieren, die eine individuelle Anpassung von Werbemaßnahmen und Kundenaktionen ermöglichen. Maßgeschneiderte Treueprogramme auf Unternehmensebene können beispielsweise Kunden für ihre wiederholten Einkäufe belohnen und ihnen maßgeschneiderte Angebote machen.

Gleichzeitig entsteht durch die fortlaufende Interaktion mit dem Kunden ein umfangreicher Datenschatz, der nicht nur für zielgerichtetes Marketing genutzt werden kann, sondern auch wertvolle Einsichten für die Sortimentsplanung und Produktverbesserung liefert.

Sechs Verbrauchertrends für 2024

Die Studie fasst die Entwicklungen mit den folgenden sechs Trends für das Verbraucherverhalten im Jahr 2024 zusammen:

  1. Preis-Leistungs-Verhältnis, Preis und Qualität bleiben entscheidend.
  2. Die Ausgaben für Lebensmittel und Reisen werden steigen.
  3. Supermärkte, Einkaufszentren und Discounter sind Gewinner beim Einkaufen vor Ort.
  4. Werbeaktionen, Mitgliedschaftsvorteile und Hygiene sind der Schlüssel zur Steigerung der Einkäufe im stationären Handel.
  5. Bequemlichkeit ist nach wie vor Trumpf, wobei Online-Marktplätze weiter wachsen werden.
  6. Luxusgüterhändler müssen besondere Anstrengungen unternehmen, um Kunden anzuziehen.

Premium Abonnenten des Bank Blogs haben direkten kostenfreien Zugriff auf die Bezugsinformationen zu Studien und Whitepapern.

Sie sind bereits Abonnent? Hier geht es zum Login
 

Noch kein Premium-Leser?
Premium Abonnenten des Bank Blogs haben direkten Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Bank Blogs (Studienquellen, E-Books etc.) und viele weitere Vorteile.

>>> Hier anmelden <<<

Neu: Tagespass Studien
Sie wollen direkten Zugriff auf einzelne Studien, aber nicht gleich ein Premium-Abonnement abschließen? Dann ist der neue Tagespass Studien genau das richtige für Sie. Mit ihm erhalten Sie für 24 Stunden direkten Zugriff auf sämtliche Studienquellen.

>>> Tagespass Studien kaufen <<<


Ein Service des Bank Blogs
Der Bank Blog prüft für Sie regelmäßig eine Vielzahl von Studien/Whitepapern und stellt die relevanten hier vor. Als besonderer Service wird Ihnen die Suche nach Bezugs- und Downloadmöglichkeiten abgenommen und Sie werden direkt zur Anbieterseite weitergeleitet. Als Premium Abonnent unterstützen Sie diesen Service und die Berichterstattung im Bank Blog.

Über den Autor

Dr. Hansjörg Leichsenring

Dr. Hansjörg Leichsenring ist Herausgeber des Bank Blogs und der Finanzbranche seit über 30 Jahren beruflich verbunden. Nach Banklehre und Studium arbeitete er in verschiedenen Positionen, u.a. als Direktor bei der Deutschen Bank, als Vorstand einer Sparkasse und als Geschäftsführer eines Online Brokers. Als Experte für Strategien in den Bereichen Digitalisierung, Innovation und Vertrieb ist er gefragter Referent und Moderator bei internen und externen Veranstaltungen im In- und Ausland.

Vielen Dank fürs Teilen und Weiterempfehlen


Mit dem kostenlosen Bank Blog Newsletter immer informiert bleiben:

Anzeige

Get Abstract: Zusammenfassungen interessanter Businessbücher

Kommentare sind geschlossen

Bank Blog Newsletter abonnieren

Bank Blog Newsletter abonnieren