Anzeige

Deutsche haben 11 Billionen Euro Netto-Vermögen

Auf rund 11 Billionen Euro beläuft sich das echte Vermögen der Deutschen. Es ist in Geld-, Immobilien- und Gebrauchsgegenständen angelegt. Der größte Teil entfällt auf Immobilien und liquide Anlagen.

Vermögen und Kredite der Deutschen

Die Deutschen haben ein beträchtliches Vermögen erarbeitet
© Shutterstock

13 Billionen Euro Brutto-Vermögen

Die Deutschen besitzen ein Bruttovermögen (vor Schulden) in Höhe von 13 Billionen Euro. Das sind pro Kopf der Bevölkerung knapp 160.000 Euro.

Von dem Gesamtvermögen entfallen rund sieben Billionen Euro auf Immobilien und Grundstücke, über fünf Billionen Euro auf Geldvermögen und eine Billion Euro auf Gebrauchsvermögen wie PKWs, Möbel, Computer, Fernseher, Schmuck usw.

13 Billionen Euro Vermögen der Deutschen

13 Billionen Euro beträgt das Bruttovermögen der Deutschen, 1,6 Millionen die Kreditaufnahme

Zum Geldvermögen gehören nicht nur Bankeinlagen und Bargeld (knapp 40 Prozent), sondern auch Lebensversicherungen und Ansprüche an Pensionskassen (betriebliche Altersvorsorge). Auf sie entfallen ebenfalls fast 40 Prozent. Nur gut sechs Prozent sind in Aktien investiert.

Im Vergleich zur Höhe des Vermögens sind die Verbindlichkeiten der privaten Haushalte mit 1,6 Billionen Euro insgesamt sehr bescheiden. Zieht man die Kreditschulden vom Geld- und Sachvermögen ab, so verbleibt den Deutschen ein beachtliches „Nettovermögen“ von über elf Billionen Euro.

Ihnen hat der Beitrag gefallen? Dann bitte ...

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Bewertung: 5,00 Stern(e) - 1 Bewertung(en)

Über den Autor

Hansjörg Leichsenring

Dr. Hansjörg Leichsenring befasst sich seit über 30 Jahren beruflich mit Banken und Finanzdienstleistern. Nach Banklehre und Studium arbeitete er in verschiedenen Positionen, u.a. als Direktor bei der Deutschen Bank, als Vorstand einer Sparkasse und als Geschäftsführer eines Online Brokers. Er ist Herausgeber von Der-Bank-Blog.de und hält Vorträge bei internen und externen Veranstaltungen im In- und Ausland.

Anzeige

Kommentare sind geschlossen