Anzeige

LendArena ermöglicht Direktkredit per Crowdfunding

Crowdfunding erfreut sich bei Start-ups großer Beliebtheit. Ein Schweizer Anbieter nutzt das Konzept, um Privatpersonen die nötigen finanziellen Mittel für ihr Projekt zu geben, ohne an Finanzinstitute gebunden zu sein.

Direktkredite für Privatleute per Crowdfunding

Crowdfunding ist ein neuer Trend, der in der Schweiz nun auch für Privatpersonen greift
© Shutterstock

Eine zündende Idee für ein einmaliges Projekt, ein wohlverdienter Urlaub nach einer langjährigen Pause oder der Kauf des ersten Fahrzeugs – Privatpersonen haben viele Träume. Zwischen ihnen und der Verwirklichung des Traums steht meist ein Stolperstein: Nicht ausreichende finanzielle Mittel. Wenn es um die Unternehmensgründung, Umschuldung oder eine dringende Zahntherapie geht, kann das Projekt nicht aufgeschoben werden. Die Beschaffung des notwendigen Geldes über klassische Methoden ist in der Regel mit unvorteilhaften Konditionen und langen Prozessen verbunden. Aus diesem Grund suchen Privatpersonen verständlicherweise nach Alternativen.

Crowdfunding erfüllt private Projekte zu günstigen Konditionen

Crowdfunding hat in Deutschland laut Für-Gründer.de allein im ersten Quartal des Jahres 2015 rund 2,2 Millionen Euro eingesammelt. Dies entspricht einem Plus von 83 Prozent im Vergleich zu 2014. In den Quartalen zuvor lagen die Summen bei 2,4 (Q4 2014), 2,3 (Q3 2014) und 2,84 Millionen Euro (Q2 2014). Zum Vergleich: Im ersten Quartal 2011 waren es nur 80.000 Euro. Diese Werte zeigen, dass sowohl die Bereitschaft der Investoren als auch Menschen, die über diese Plattformen Geld suchen, größer denn je ist.


Die Zielgruppe von Crowdfunding-Plattformen sind jedoch Menschen, die eine zündende Idee besitzen und diese in ein Business entwickeln möchten. Häufig handelt es sich um technologische Geräte, Computer- und Videospiele oder ein gemeinnütziges Projekt. Es gibt aber auch Menschen, die ihren Lebensstandard verbessern möchten oder eine dringende Rechnung begleichen müssen, die ansonsten einen finanziellen Ruin bedeuten würde. Für diese Menschen gibt es die Plattform LendArena.

https://www.youtube.com/watch?v=F-WP60SJJwg

Auf der Schweizer Plattform treffen sich Geldgeber und Kreditnehmer. Die erste Gruppe ist daran interessiert, anderen Menschen bei der Verwirklichung ihres Traumes zu helfen. Kreditnehmer müssen sich bei LendArena zunächst registrieren und ein Projekt anlegen. Geldgeber haben dann die Möglichkeit, die Projekte auf landarena.com aufzurufen und sie zu finanzieren. Sobald der Kreditwunsch erreicht ist, erhält der Kreditnehmer seine finanziellen Mittel.

Umzug, Ausbildung, Start-up: Unbegrenzte Finanzierungsmöglichkeiten

LendArena setzt sich über die Möglichkeit, private Projekte einzustellen, von anderen Crowdfunding-Plattformen ab. Zur Zielgruppe gehören folglich nicht nur Unternehmer, sondern auch simple Verbraucher. Das wird auch bei einem Blick in die Kategorien der Projekte deutlich: Sie reichen über Ausbildung und Umzug über Hochzeit und Renovierung bis hin zu Umschuldung und Urlaub. LendArena richtet sich folglich an jede Person, die aus privaten Gründen eine finanzielle Hilfe benötigt.

Interessierte können den Sofortkredit von LendArena in Anspruch nehmen, ohne dass er eine Auswirkung auf den Schufa-Eintrag hat. Der maximal erhaltbare Kredit ist derzeit auf 75.000 Euro und eine Laufzeit von 60 Monaten (5 Jahre) begrenzt. Kreditnehmer legen bei der Erstellung ihres Projekts eigenständig fest, in welcher Zinshöhe sie ihre Kreditgeber belohnen möchten. LendArena kassiert im Gegenzug lediglich eine einmalige Projektgebühr für seine Leistung als Vermittler zwischen beiden Parteien.

Sichere Abwicklung für Kreditgeber und -nehmer

LendArena ist sowohl für Kreditgeber als auch Kreditnehmer eine sichere Plattform. Das belegt in erster Linie das SSL-Zertifikat, welches von Comodo ausgestellt wird. Eine SSL-Verbindung verschlüsselt die Kommunikation zwischen dem LendArena-Server und dem Kreditgeber oder -nehmer. Alle Daten werden folglich sicher übertragen und können nicht von Dritten abgefangen werden.

Zusätzlich zur SSL-Verschlüsselung garantiert LendArena mit seinem Sitz in der Schweiz die Qualität seiner Dienstleistung. Unternehmen in der Schweiz sind für ihre hohe Transparenz und Seriosität bestens bekannt. Dies belegen auch die zahlreichen Meinungen zufriedener Kunden, die auf der Webseite von LendArena zu finden sind. Sie konnten ihr persönliches Projekt bereits mit der Unterstützung von LendArena realisieren.

Ihnen hat der Beitrag gefallen? Dann bitte ...

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Bewertung: 2,50 Stern(e) - 44 Bewertung(en)

Über den Autor

Hansjörg Leichsenring

Dr. Hansjörg Leichsenring befasst sich seit über 30 Jahren beruflich mit Banken und Finanzdienstleistern. Nach Banklehre und Studium arbeitete er in verschiedenen Positionen, u.a. als Direktor bei der Deutschen Bank, als Vorstand einer Sparkasse und als Geschäftsführer eines Online Brokers. Er ist Herausgeber von Der-Bank-Blog.de und hält Vorträge bei internen und externen Veranstaltungen im In- und Ausland.

Anzeige

Kommentare sind geschlossen