Anzeige

Fünf Möglichkeiten, um sich kurzfristig Geld zu leihen

Aus den unterschiedlichsten Gründen kann es dazu kommen, dass man kurzfristig einen Kredit benötigt. Wir stellen fünf unterschiedliche Möglichkeiten vor, um sich kurzfristig Geld zu leihen und zeigen, was dabei zu beachten ist.

Kurzfristig Geld leihen

Wie Sie sich kurzfristig Geld leihen können.

Vor kurzem hat eine Studie der Schufa gezeigt, dass die Deutschen ihre Finanzen im Griff haben. Dennoch werden private Verbraucher immer wieder mit Situationen konfrontiert, in denen kurzfristig liquide Geldmittel erforderlich werden. Eine fällige Rechnung lässt sich nicht mehr aufschieben oder die drohende Bankkontopfändung kann nur durch eine schnelle Anzahlung vermieden werden. Weitaus häufiger sind Schnäppchen der Grund für einen plötzlichen Geldbedarf, da sie nur kurze Zeit verfügbar sind und der Verbraucher sie sich keineswegs entgehen lassen möchte. Fehlt es am nötigen Kleingeld auf dem Bankkonto, kann er sich kurzfristig Geld leihen.

Fünf Möglichkeiten kurzfristig an einen Kredit zu gelangen

Wir stellen nachfolgend die besten Möglichkeiten vor, kurzfristig an einen Kredit zu gelangen:

1. Schnell Geld leihen mit einem Minikredit

Im Zeitalter des Internets haben sich neue Kreditformen etabliert. Eine davon ist der Minikredit, der als der schnellste Onlinekredit gilt. Weitere verwendete Bezeichnungen sind Kurzzeitkredit oder Kurzkredit.  Zu den bekanntesten Minikredit-Anbietern gehören cashper und VEXCASH. Bei einem Minikredit geht es um Kreditsummen ab 100 bis 3.000 Euro (max. 5.000 Euro) bei typischen Laufzeiten von 30 Tagen. Alternativ ist die Rückzahlung nach 7 und bis maximal 180 Tagen möglich. Die Zinssätze bewegen sich zwischen 8 und 15 Prozent. Mit einem Minikredit können sich Verbraucher kurzfristig Geld leihen, denn ihren Kreditbetrag erhalten sie noch am Tag der Antragstellung bzw. innerhalb von 24 Stunden.

Anbieter wie Vexcash bieten eine kostenpflichtige Expressauszahlung an, bei der Kreditnehmer nach 30 Minuten das Geld auf seinem Konto vorfinden wird. Gebührenfrei ist die Auszahlung am Tag nach der Antragstellung. Bei caspher profitieren Verbraucher von niedrigen Zinsen, die Sofortauszahlung in 24 Stunden kostet eine Gebühr

Merke: Mit einem Minikredit lassen sich kurzfristig nicht eingeplante Rechnungen überbrücken. Die Auszahlung innerhalb von 24 Stunden ist möglich. Nachteile sind die im Vergleich zum Ratenkredit höheren Zinsen und hohe Gebühren für Express Auszahlung.

2. Dispokredit zum Girokonto beantragen

Kunden einer Bank oder Sparkasse, die über regelmäßige Geldeingänge verfügen, können einen Dispositionskredit nutzen. Den Kredit vergibt das Geldinstitut von sich aus oder nach einem Antrag des jeweiligen Kunden. Ein Dispositionskredit wird meist ein Mehrfaches des monatlichen Kontoeingangs betragen. Üblich sind zwei bis drei Gehaltseingänge. Der Kreditrahmen kann nach Rücksprache mit dem Bankberater kurzfristig aufgestockt werden. Die Zinsen für einen Dispokredit sind hoch und können bis zu 15 Prozent betragen. Zum Vergleich kostet ein Ratenkredit ab 4 bis 8 Prozent Zinsen. Ein Dispokredit ist nicht für eine längere Inanspruchnahme geeignet.

Merke: Mit einem Dispositionskredit lässt sich eine Kontoüberziehung absichern. Der Ausgleich des Dispos sollte mit dem nächsten Gehaltseingang erfolgen, da die Dispozinsen teuer sind.

3. Sofortkredite mit schneller Auszahlung

Sofortkredite sind die Lösung bei einem kurzfristigen Liquiditätsbedarf. Günstige Zinsen erlauben die Kreditaufnahme, weil ein Schnäppchen das aktuelle vorhandene Budget sprengt. Kreditinstitute versprechen: Schnelles Geld lässt Wünsche jetzt wahr werden. Nicht immer stimmt das mit der Realität überein. So manch ein Anbieter verwendet den Begriff Sofortkredit als reines Werbeinstrument, denn in der Realität dauert eine versprochene sofortige Auszahlung bis 10 Tage.

Besonders bei großen Kreditsummen spielt die Bonität und deren genaue Prüfung eine wichtige Rolle. Die Angaben des Antragstellers und dessen Identität müssen überprüft werden. Bei kleineren Kreditbeträgen bis maximal 3.000 Euro wie beim Minikredit sind die Bonitätsanforderungen nicht derart hoch. Minikredit-Anbieter ermöglichen Sofortkredite mit schneller Auszahlung, indem sie Online-Verifizierung und Bonitätsprüfung nutzen

Merke: Ein Minikredit kommt für einen echten Sofortkredit infrage, da das Geld innerhalb eines Tages bewilligt und ausgezahlt wird. Laufzeiten von bis 180 Tagen und eine maximale Kreditsumme von 3.000 Euro geben Grenzen vor.

4. Pfandkredit beim Pfandleiher

Ein Pfandkredit bietet abseits der Banken eine Möglichkeit, um sich kurzfristig Geld zu leihen! Es werden keine Anträge oder die Überprüfung der Bonität benötigt. Beim Pfandleiher werden werthaltige Gegenstände angenommen. Dem Pfandgeber wird im Gegenzug ein zeitlich befristeter Betrag angeboten. Wertgegenstände wie Schmuck und Gold oder ein Auto können als Pfand dienen. Geringwertige Konsumgüter werden nicht akzeptiert. Vom Pfandleiher gibt es einen Pfandkredit unter dem eigentlichen Wert des Pfandgegenstandes. Der Pfandgeber hat die Möglichkeit, den Kreditbetrag plus Gebühren nach drei Monaten zurückzuzahlen und das Pfand einzulösen.

Merke: Für einen Pfandkredit wird ein Wertgegenstand benötigt. Die Geldleihe erfolgt gegen Gebühr. Wird das Pfand nicht rechtzeitig wieder ausgelöst, wird es durch das Pfandhaus versteigert.

5. Kredit von privat

Für kurzfristigen Finanzierungsbedarf bieten private Geldgeber aus dem Internet eine Lösung. Auf bekannten Online-Kreditmarktplätzen wie auxmoney und smava finanzieren private Anleger die Projekte privater Kreditinteressenten. Das Vorhaben und dessen Darstellung entscheiden, ob sich Geldgeber für ein Projekt finden. Der Finanzierungsprozess ist meist nicht innerhalb weniger Stunden abgeschlossen.  Die Konditionen werden zwischen den jeweiligen Partnern vereinbart. Wird der Rückzahlung nicht pünktlich nachgekommen, wird die SCHUFA informiert und ein Inkassobüro zum Schuldeneintreiben eingeschaltet.

Merke: Bei smava und auxmoney können Privatpersonen abseits der Banken an Geld kommen. Günstige Zinsen gibt es nur bei entsprechender Bonität der Kreditinteressenten.

Fazit: Verschiedene Möglichkeiten der kurzfristigen Kreditaufnahme

Wer sich kurzfristig Geld leihen möchte, hat verschiedene Möglichkeiten. Ein Dispokredit lässt sich schnell einrichten. Ein Wertgegenstand lässt sich in der Pfandleihe zu Geld machen. Ein Kredit von privat ist abseits von Banken über Kreditmarktplätze erhältlich, wobei eine sofortige Verfügbarkeit eher unwahrscheinlich ist. Ein Minikredit bietet den Vorteil, dass das Geld ohne bürokratischen Aufwand noch am selben Tag ausgezahlt werden kann. Die Zinsen sind vergleichbar mit denen vom Dispokredit. Die kurze Laufzeit sorgt für überschaubare und regulierbare Kosten.

Ihnen hat der Beitrag gefallen? Dann bitte ...

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Bewertung: 4,50 Stern(e) - 2 Bewertung(en)

Über den Autor

Max Meier

Max Meier ist gelernter Bankkaufmann und schreibt regelmäßig für den Bank Blog Ratgeber über Themen für Kunden von Banken und Sparkassen.

Anzeige

Kommentare sind geschlossen