Neue Rekorde bei FinTech-Investitionen

Mehr Megadeals und Einhörner

Abonnieren Sie den kostenlosen Bank Blog Newsletter

Das FinTech-Jahr 2021 ist fulminant und fast durchgängig mit neuen Investitionsrekorden gestartet. Ursächlich waren einmal mehr zahlreiche neue Megadeals. Auch die Zahl der Einhörner stieg weiter an.

Aktuelle Trends, Studien und Research zur Digitalsierung im Bereich Finanzdienstleistung

Der Trend zur Digitalisierung hat unseren Alltag und die Unternehmenswelt nachhaltig verändert. Banken und Sparkassen werden später als andere Branchen erfasst, aber nicht weniger heftig. Im Bank Blog finden Sie aktuelle Studien zu diesem wichtigen Thema.

Partner des Bank Blogs

Die S-Markt & Mehrwert ist Partner des Bank Blogs

CBInsights hat als erstes Unternehmen eine aktuelle FinTech-Analyse mit Zahlen für das erste Quartal 2021 vorgelegt. Das Analyseunternehmen untersucht die globalen FinTech-Investitionstrends, die aktiven Investoren, die Top-Deals sowie die Unternehmensaktivität. Es stützt sich dabei auf die mithilfe von Venture Capital unterstützten Eigenkapitalfinanzierungen. FinTechs, die ausschließlich von Business Angels, Private Equity-Unternehmen oder über Fremdkapital finanziert werden, sind nicht Teil der Analyse.

Finanzierungsboom im ersten Quartal 2021

Das erste Quartal 2021 war das Quartal mit dem größten FinTech-Finanzierungsvolumen aller Zeiten. Es übertraf den bisherigen Rekord des zweiten Quartals 2018, der die Finanzierungsrunde der Ant Group in Höhe von 14 Mrd.  US $ beinhaltete.

Insgesamt sammelten die von VC unterstützten FinTech-Unternehmen in 614 Transaktionen 22,8 Mrd.  US $ ein. Dies entspricht einem Wachstum von 15 Prozent bzw. 98 Prozent gegenüber dem Vorjahr.

Mega-Runden trieben den Finanzierungsboom

Verantwortlich für den Erfolg waren einmal mehr Mega-Runden im Einzelwert von über 100 Mio.  US $. In diesem Quartal gab es 57 davon, ein neuer Rekord, der zusammen 69 Prozent der Gesamtfinanzierung des Quartals ausmachte.

Infolgedessen hat sich die durchschnittliche Geschäftsgröße in diesem Quartal gegenüber dem vierten Quartal 20 von 19,3 Mio.  US $ auf 37 Mio.  US $ nahezu verdoppelt.

Globales Deal-Wachstum

Mit Ausnahme von Afrika verzeichneten alle Kontinente im Quartalsvergleich ein Wachstum der Geschäftstätigkeit. Die Geschäftstätigkeit in Europa übertraf im letzten Quartal die in Asien und setzte sich im ersten Quartal 21 mit insgesamt 151 Transaktionen für von VC unterstützte Unternehmen fort. Europa verzeichnete ein Finanzierungswachstum von über 180 Prozent gegenüber dem Vorquartal, was hauptsächlich auf Mega-Runden zurückzuführen war, die 68 Prozent der Gesamtfinanzierung des Kontinents ausmachten.

Neuer Rekord bei Exits und Einhörnern

Auch die Exit-Aktivitäten erreichten einen neuen Höchststand. Im ersten Quartal 21 gab es 11 Börsengänge und 67 M & A-Transaktionen (einschließlich angekündigter, aber noch nicht abgeschlossener Transaktionen) für von VC unterstützte FinTech-Unternehmen. Viele davon wurden über SPAC-Transaktionen abgewickelt, darunter Bakkt, SoFi, MoneyLion und eToro.

Die Zahl der FinTech-Einhörner mit einer Bewertung von mindestens 1 Mrd. US $ stieg auf 94 (Vorjahr 75) die zusammen einen Gesamtwert von 377 Mrd. US $ (Vorjahr: 270 Mrd. US $) aufweisen.

Premium Abonnenten des Bank Blogs haben direkten kostenfreien Zugriff auf die Bezugsinformationen zu Studien und Whitepapern.

Sie sind bereits Abonnent? Hier geht es zum Login
 

Noch kein Premium-Leser?
Premium Abonnenten des Bank Blogs haben direkten Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Bank Blogs (Studienquellen, E-Books etc.) und viele weitere Vorteile.

>>> Hier anmelden <<<

Ein Service des Bank Blogs
Der Bank Blog prüft für Sie regelmäßig eine Vielzahl von Studien/Whitepapern und stellt die relevanten hier vor. Als besonderer Service wird Ihnen die Suche nach Bezugs- und Downloadmöglichkeiten abgenommen und Sie werden direkt zur Anbieterseite weitergeleitet. Als Premium Abonnent unterstützen Sie diesen Service und die Berichterstattung im Bank Blog.

Über den Autor

Dr. Hansjörg Leichsenring

Dr. Hansjörg Leichsenring ist Herausgeber des Bank Blogs und der Finanzbranche seit über 30 Jahren beruflich verbunden. Nach Banklehre und Studium arbeitete er in verschiedenen Positionen, u.a. als Direktor bei der Deutschen Bank, als Vorstand einer Sparkasse und als Geschäftsführer eines Online Brokers. Als Experte für Strategien in den Bereichen Digitalisierung, Innovation und Vertrieb ist er gefragter Referent und Moderator bei internen und externen Veranstaltungen im In- und Ausland.

Bitte bewerten Sie den Artikel mit Hilfe der Sternchen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Bewertung: 5,00 Stern(e) - 3 Bewertung(en)

Vielen Dank fürs Teilen und Weiterempfehlen


Mit dem kostenlosen Bank Blog Newsletter immer informiert bleiben:

Anzeige

Get Abstract: Zusammenfassungen interessanter Businessbücher

Kommentare sind geschlossen

Bank Blog Newsletter abonnieren

Bank Blog Newsletter abonnieren