Mehr Vielfalt und Innovation am Arbeitsplatz

Die vier Stufen der psychologischen Sicherheit

Abonnieren Sie den kostenlosen Bank Blog Newsletter

Im Buch „Die vier Stufen der psychologischen Sicherheit“ zeigt Timothy R. Clark Wege auf, wie Unternehmen mehr Vielfalt und Innovation am Arbeitsplatz realisieren können. Leser des Bank Blogs haben die Chance, ein Exemplar zu gewinnen.

Buchtipps und Leseempfehlungen für Bankmanager und -mitarbeiter

Die Bereitschaft zu lebenslangem Lernen ist als Bestandteil einer Karriere in Zeiten der Veränderung allgemein akzeptiert. Dass „Lesen bildet“ weiß schon der Volksmund. Obwohl wir alle tagtäglich viel zu viel lesen „müssen“, lesen wir wohl alle gleichzeitig auch viel zu wenig. Im Bank Blog finden Sie daher Hinweise und Empfehlungen auf interessante Bücher, die Ihnen neue Erkenntnisse und Ideen vermitteln sollen.

Partner des Bank Blogs

YouGov ist Partner des Bank Blogs

Wenn in einem Unternehmen Angst herrscht, ist dies ein erstes Anzeichen für eine schwache Führung. Eine der herausforderndsten Aufgaben einer Führungskraft besteht darin, Mitarbeitern psychologische Sicherheit zu vermitteln und ihnen ihre Ängste zu nehmen. Sie sollen sich einbezogen, voll engagiert und ermutigt fühlen, um ihr Bestes zu geben und ihre Ideen einzubringen.

Das erfordert eine Kultur, die eine offene Zusammenarbeit, die Entfaltung von Kreativität und kontinuierliches Lernen aktiv unterstützt. Dort, wo Offenheit nicht toleriert wird, entstehen keine konstruktiven Meinungsverschiedenheiten. Fehlende konstruktive Meinungsverschiedenheiten wiederum verhindern erfolgreiche Innovation.

Rahmenwerk für Vielfalt und Innovation

Timothy R. Clark bietet mit seinem Buch „Die vier Stufen der psychologischen Sicherheit“ ein auf Forschung basierendes Rahmenwerk an, das Führungskräfte dabei unterstützt, Vielfalt und Innovation in ihrem Unternehmen zu fördern. Er stützt sich auf Psychologie, Philosophie, Sozialwissenschaften sowie seine eigenen Erfahrungen, um zu zeigen, wie Führungskräfte Verhaltensweisen vorleben können und müssen, um den Mitarbeitern entweder den Weg zu zeigen oder ihnen im Weg zu stehen.

Die vier Stufen der psychologischen Sicherheit - Timothy R. Clark.

Die vier Stufen der psychologischen Sicherheit – Timothy R. Clark.

Sein pragmatischer und praxisorientierter Ratgeber verdeutlicht, dass Mitarbeiter mehr leisten, wenn Führungskräfte die Ängste ihrer Mitarbeiter minimieren, eine authentische leistungsbezogene Rechenschaftspflicht einführen und ein Umfeld schaffen, in dem sich Mitarbeiter verletzlich zeigen können, während sie lernen und wachsen.

Vier Stufen der psychologischen Sicherheit

Im Detail beschreibt er dazu die folgenden vier Stufen:

  1. Einbindung und Akzeptanz: Die Mitarbeiter werden in das Team oder die Organisation eingeladen und erleben ein Gefühl der Zugehörigkeit. Dabei steht Akzeptanz und Anerkennung im Vordergrund.
  2. Lernsicherheit: Mitarbeiter lassen sich auf den Prozess der Erforschung von Neuem ein und übernehmen die erforderlichen Lernschritte, ohne Angst vor dem Unbekannten oder dem Scheitern.
  3. Beitragssicherheit: Hierbei steht der aktive Beitrag eines jeden Einzelnen im Mittelpunkt. Die Mitarbeiter fühlen sich sicher in ihrer Kompetenz und ihrem Handeln.
  4. Herausforderungssicherheit: Auf dieser Ebene fühlen sich die Mitarbeiter sicher, andere in der Organisation unabhängig von ihrer Hierarchiestufe kritisch zu hinterfragen. Dies fördert einen konstruktiven Dialog und trägt dazu bei, die Organisation voranzubringen.

Über den Autor Timothy R. Clark

Timothy R. Clark ist Gründer und CEO von LeaderFactor, einem globalen Beratungs‑, Schulungs- und Assessmentunternehmen für Führungskräfte.

„Die vier Stufen der psychologischen Sicherheit“ kaufen oder gewinnen

Das Buch hat 159 Seiten. Sie erhalten es u.a. bei Amazon.

Leser des Bank Blogs haben die Chance, ein kostenloses Exemplar zu gewinnen. Schreiben Sie dazu bis zum 21. 06. 2024 in einem Kommentar unter den Artikel, was Sie an dem Buch besonders interessiert.

Das Buch wird unter allen Lesern, die einen Kommentar abgegeben haben, verlost. Der Gewinner wird per E-Mail benachrichtigt und muss innerhalb einer Woche seine vollständige Adresse mitteilen. Der Buchgewinn wird dem Gewinner dann direkt zugesendet.

Mit Ihrem Kommentar stimmen Sie diesen Hinweisen/Teilnahmebedingungen zu.

Über den Autor

Dr. Hansjörg Leichsenring

Dr. Hansjörg Leichsenring ist Herausgeber des Bank Blogs und der Finanzbranche seit über 30 Jahren beruflich verbunden. Nach Banklehre und Studium arbeitete er in verschiedenen Positionen, u.a. als Direktor bei der Deutschen Bank, als Vorstand einer Sparkasse und als Geschäftsführer eines Online Brokers. Als Experte für Strategien in den Bereichen Digitalisierung, Innovation und Vertrieb ist er gefragter Referent und Moderator bei internen und externen Veranstaltungen im In- und Ausland.

Vielen Dank fürs Teilen und Weiterempfehlen


Mit dem kostenlosen Bank Blog Newsletter immer informiert bleiben:

Anzeige

Get Abstract: Zusammenfassungen interessanter Businessbücher

6 Kommentare

  1. Avatar

    Mich interessiert vor allem, wie man Menschen den Mut und die Sicherheit zurückgibt, den Mund aufzumachen, wenn sie früher schlechte Erfahrungen gemacht haben, mit autoritären Vorgesetzten oder Gruppenzwang.

  2. Avatar
    Karin Walter am

    Mich interessieren praktische Tipps, wie für die Mitarbeitenden eine Atmosphäre der Offenheit geschaffen werden kann, in der sich alle einbringen und ihre Potenziale entfalten können.

  3. Avatar

    Oh, das Buch klingt super intressant! Ich habe den Eindruck, dass viele viele Führungskräfte in der Bank bei sich ansetzten sollten und nicht eine weitere Verkaufsschulung besuchen sollten. Ich habe schon viele Führungskräfte erlebt, die nicht dafür geboren waren :(

  4. Avatar

    Ich bin gespannt auf das Buch. Mich interessiert besonders das Thema Herausforderungssicherheit, da ich mich selbst in solchen Situationen wiederfinde. Wochen Rahmen spricht man kritische Themen gü seiner Führungskraft am besten an.

  5. Avatar

    Hört sich sehr interessant und spannend an.
    Bin gespannt auf den praxisorientierten Input.

Bank Blog Newsletter abonnieren

Bank Blog Newsletter abonnieren