Bürokratie als Feind von Innovation

25 weitere Ausreden, die deutlichen machen, warum Innovation und Kreativität in Unternehmen unbedingt verhindert werden müssen.

Bürokratie und Verwaltung gefährden Veränderungen in Unternehmen

Bürokratie und Verwaltung gefährden Veränderungen

  1. Ich werde nicht genügend Ressourcen erhalten.
  2. Ich habe nicht genug Informationen.
  3. Jemand wird meine Idee stehlen.
  4. Es wird zu lange dauern, um Ergebnisse zu erzielen.
  5. Wir sind in einer Rezession.
  1. Es wird im Ausschuss sterben.
  2. Ich werde ausgelacht werden.
  3. Die obere Führung wird mir nicht zuhören.
  4. Wenn etwas nicht kaputt ist, repariere es auch nicht.
  5. Das Konzept ist zu disruptiv.
  1. Ich werde nicht genügend Unterstützung bekommen.
  2. Ich kann mit Unsicherheit nicht gut umgehen.
  3. Ich arbeite nicht in einem kreativen Beruf.
  4. Jetzt ist keine gute Zeit, um ein neues Projekt zu starten.
  5. Ich habe nicht die richtige Persönlichkeit, um ein Team zu bauen.
  1. Unser Unternehmen geht bereits jetzt durch zu viele Veränderungen.
  2. Sie werden mir keine Zeit geben, um an dem Projekt zu arbeiten.
  3. Wenn es gelingt, wird zu viel von mir erwartet.
  4. Hier hat sich noch nie etwas verändert.
  5. Die Dinge ändern sich so schnell, mein Kopf dreht sich schon.
  1. Was auch immer ich an Erfolg erziele, wird von jemand anderem wieder rückgängig gemacht werden.
  2. Ich habe nicht genug Bedeutung, um Dinge voran zu bringen.
  3. Es ist der Mühe nicht wert.
  4. Ich stehe kurz vor der Pensionierung.
  5. Meine anderen Projekte leiden darunter.

Zurück zum Artikel

Bild 2 von 5

Bitte bewerten Sie den Artikel mit Hilfe der Sternchen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Bewertung: 4,58 Stern(e) - 12 Bewertung(en)

Vielen Dank fürs Teilen und Weiterempfehlen


Mit dem kostenlosen Bank Blog Newsletter immer informiert bleiben:

Über den Autor

Dr. Hansjörg Leichsenring

Dr. Hansjörg Leichsenring ist Herausgeber des Bank Blogs und der Finanzbranche seit über 30 Jahren beruflich verbunden. Nach Banklehre und Studium arbeitete er in verschiedenen Positionen, u.a. als Direktor bei der Deutschen Bank, als Vorstand einer Sparkasse und als Geschäftsführer eines Online Brokers. Als Experte für Strategien in den Bereichen Digitalisierung, Innovation und Vertrieb ist er gefragter Referent und Moderator bei internen und externen Veranstaltungen im In- und Ausland.

Anzeige

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Der Bank Blog Premium

Noch kein Premium-Leser?

>>> Hier klicken <<<

Der Bank Blog Premium

Noch kein Premium-Leser?

>>> Hier klicken <<<

Bank Blog Newsletter abonnieren

Bank Blog Newsletter abonnieren