Agilität macht Unternehmen immun gegen Krisen

Doing Agile Right - Transformation Without Chaos

Abonnieren Sie den kostenlosen Bank Blog Newsletter

Agile Methoden können Unternehmen transformieren. Dies gelingt jedoch nur bei richtiger Implementierung. Im Buch „Doing Agile Right“ werden  die wichtigsten Erfolgsfaktoren für eine reibungslose Optimierung im Unternehmen vorgestellt. Bank Blog Leser haben die Chance, ein Exemplar zu gewinnen.

Buchtipps und Leseempfehlungen für Bankmanager und -mitarbeiter

Die Bereitschaft zu lebenslangem Lernen ist als Bestandteil einer Karriere in Zeiten der Veränderung allgemein akzeptiert. Dass „Lesen bildet“ weiß schon der Volksmund. Obwohl wir alle tagtäglich viel zu viel lesen „müssen“, lesen wir wohl alle gleichzeitig auch viel zu wenig. Im Bank Blog finden Sie daher Hinweise und Empfehlungen auf interessante Bücher, die Ihnen neue Erkenntnisse und Ideen vermitteln sollen.

Partner des Bank Blogs

Microsoft ist Partner des Bank Blogs

Viele Führungskräfte sind sich der Kluft in ihren Unternehmen bewusst. Sie streben danach, flinke, flexible Unternehmen zu schaffen, aber ihre tägliche Realität sind Silos, träge Prozesse und ins Stocken geratene Innovationen. Vielerorts wird Agilität die wesentliche Brücke über diese Kluft gepriesen. Gerade im Zuge der aktuellen Corona-Krise müssen Unternehmen schnell und flexibel auf ein radikal verändertes Marktumfeld reagieren. Kundenorientierte Strategien, die mithilfe von agilen Managementmethoden umgesetzt werden, gelten dabei als bester Weg.

Agilität habe das Potenzial, ein Unternehmen zu transformieren und fit für den Wettbewerb zu machen. In agilen Teams sollen Spezialisten aus verschiedenen Abteilungen wie beispielsweise Produktentwicklung, Marketing, Personal- oder Finanzwesen zusammenarbeiten. Das gemeinsame Ziel muss es sein, die Bedürfnisse der Kunden zu erfüllen und dies deutlich schneller, pragmatischer und profitabler.

Realitäts-Check für Agilität

Doch ganz so einfach ist es nicht. Agilität ist nämlich kein Ziel an sich; Es ist lediglich ein Mittel, um Effizienz und Effektivität von Unternehmen zu verbessern. Darrell Rigby, Sarah Elk und Steve Berez unterziehen das Konzept der Agilität daher einem dringend benötigten Realitäts-Check und zerstreuen einige der Mythen und Missverständnisse, die mit dem Aufstieg von Agilität einhergehen. Sie zeigen aber auch, dass agile Teams viel bewegen und verändern können, die Arbeit der Menschen lohnender macht und Innovationen hervorbringt. Solche Ergebnisse sind jedoch nur möglich, wenn die Methode vollständig verstanden und richtig umgesetzt wird.

Buchtipp: Doing Agile Right - Transformation Without Chaos

Doing Agile Right – Transformation Without Chaos.

Richtig eingesetzt führen agile Managementmethoden zu beeindruckenden Erfolgen. Dagegen sind bei falscher Anwendung Enttäuschungen programmiert. Trotz aller Vorteile ist Agilität kein Allheilmittel und ersetzt auch keine klassischen Unternehmensorganisationen. Agiles und konventionelles Management intelligent kombiniert kann die Fähigkeiten der Mitarbeiter zum größtmöglichen Nutzen des Unternehmens freisetzen.

Das Buch zeigt, wie agile Managementmethoden dabei helfen, Geschäftsmodelle grundlegend neu zu erfinden und fit für die Zukunft zu machen. Der Schlüssel zum Erfolg sei ein Gleichgewicht. Jedes Unternehmen muss seine Abläufe optimieren und streng kontrollieren und gleichzeitig innovativ sein. Richtig verstanden und umgesetzt ermögliche Agilität vielfältige Innovationen, ohne die Effizienz und Zuverlässigkeit zu beeinträchtigen, die für traditionelle Abläufe unerlässlich sind.

Fahrplan zum agilen Unternehmen

Die Autoren erläutern, wie agil wirklich funktioniert, zeigen, was man besser lassen sollte und wie wichtig es ist, agil richtig zu skalieren, um den vollen Nutzen daraus zu ziehen. In einem konkreten Fahrplan beschreiben Sie den möglichen Übergang zu einem wirklich agilen Unternehmen. Bei der Anpassung gelte es, genau zu analysieren, was überlebenswichtig ist, welche Projekte beschleunigt, welche aufgegeben werden sollten und wie sich die längerfristigen Unternehmensziele verändern müssen.

Für einen hohen Praxisbezug sorgen zahlreiche Beispiele agiler Unternehmen. Dazu gehören Bosch und Dell, sowie die Erkenntnisse vieler weiterer Firmen und die Ergebnisse aus Gesprächen mit mehr als 40 Topmanagern.

Über die Autoren Darrell K. Rigby, Sarah Elk und Steven H. Berez

Darrell K. Rigby ist Partner bei Bain & Company und spezialisiert auf Innovations- und Wachstumsstrategien.

Sarah Elk ist Partnerin bei Bain & Company und spezialisiert auf Geschäftsmodelle und Einzelhandel

Steven H. Berez ist Partner bei Bain & Company und spezialisiert auf die Bereiche Technologie, Agile Innovation und Gesundheit.

Doing Agile Right bei Amazon kaufen oder gewinnen

Das Buch hat 256 Seiten. Sie erhalten es u.a. bei Amazon:

Leser des Bank Blogs haben die Chance, ein kostenloses Exemplar zu gewinnen. Schreiben Sie dazu bis zum 13. August 2020 in einem Kommentar unter den Artikel, was Sie an dem Buch besonders interessiert.

Das Buch wird unter allen Lesern, die einen Kommentar abgegeben haben verlost. Der Gewinner wird per E-Mail benachrichtigt und muss innerhalb einer Woche seine vollständige Adresse mitteilen. Der Buchgewinn wird dem Gewinner dann direkt durch Bain & Company zugesendet.

Mit Ihrem Kommentar stimmen Sie diesen Hinweisen/Teilnahmebedingungen zu.

Über den Autor

Dr. Hansjörg Leichsenring

Dr. Hansjörg Leichsenring ist Herausgeber des Bank Blogs und der Finanzbranche seit über 30 Jahren beruflich verbunden. Nach Banklehre und Studium arbeitete er in verschiedenen Positionen, u.a. als Direktor bei der Deutschen Bank, als Vorstand einer Sparkasse und als Geschäftsführer eines Online Brokers. Als Experte für Strategien in den Bereichen Digitalisierung, Innovation und Vertrieb ist er gefragter Referent und Moderator bei internen und externen Veranstaltungen im In- und Ausland.

Bitte bewerten Sie den Artikel mit Hilfe der Sternchen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Bewertung: 5,00 Stern(e) - 3 Bewertung(en)

Vielen Dank fürs Teilen und Weiterempfehlen


Mit dem kostenlosen Bank Blog Newsletter immer informiert bleiben:

Anzeige

Get Abstract: Zusammenfassungen interessanter Businessbücher

5 Kommentare

  1. Avatar

    Hallo, mich würde insbesondere interessieren, wie ein gutes Fortschrittstracking aussehen kann und wie man es schafft nach jedem Sprint ein releasebares Inkrement sicherzustellen.

  2. Avatar

    Unter der Voraussetzung, dass die Entscheider die Chancen nutzen wollen und auch können, wird eine AGILERE Zukunft dafür sorgen, dass Veränderungen nicht als Gefahr sondern als Chance gesehen werden. Corona als Katalysator der Veränderung hat dies definitiv bewusst gemacht und beschleunigt.

  3. Avatar
    Dr. Anke Sax am

    Das kommentiere ich gerne, sehe ich doch so häufig den Glauben, man schneidet Teams anders, setzt IT und Business zusammen und nennt das Chapter, Squads und Tribes, setzt Architektur außer Kraft und man ist agil. Was für ein Irrglaube. Es freut mich daher sehr, dass in diesem Buch – so hoffe ich – mit diesem Irrglauben aufgeräumt wird.

  4. Avatar

    Hallo, ich bin ein Neuling im Themenbereich der Agilität. Leider habe ich bis dato feststellen müssen, dass ein jeder eine ganz individuelles Verständnis von Agilität besitzt, weshalb ich mich freue mich tiefer mittels Fachliteratut mit agilen Arbeitsmethoden auseinanderzusetzen. Mich interessiert vorallem, wann der Einsatz von Agilität erfolgsversprechend ist.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bank Blog Newsletter abonnieren

Bank Blog Newsletter abonnieren