Mehr Wettbewerbsintelligenz in Banken durch Social Media

10 mal 10 Einsatzgebiete für Social Media

Abonnieren Sie den kostenlosen Bank Blog Newsletter

In Märkten, die sich dynamisch entwickeln und verändern, kommt der frühzeitigen Erkennung von Wettbewerbsvorteilen eine besondere Bedeutung zu. Dies trifft auch auf die Finanzbranche zu.

Partner des Bank Blogs

PriceHubble ist Partner des Bank Blogs
Wettbewerbsvorteile für Banken dank Social Media Einsatz

Social Media kann helfen, Wettbewerbsvorteile zu erkennen und zu nutzen.

Soziale Medien können dabei unterstützen, Ihre Wettbewerbsintelligenz zu erhöhen, indem Sie die folgenden zehn Hinweise beachten:

  1. Schauen Sie auf die Facebook Fans von Wettbewerbern.
  2. Schauen Sie auf die Twitter Follower von Wettbewerbern.
  3. Schauen Sie, ob Wettbewerber eine Pinterest Seite haben.
  4. Testen Sie die Facebook-Apps Ihrer Wettbewerber.
  5. Beobachten Sie, wo Ihre Wettbewerber veröffentlichen.
  6. Beobachten Sie, wie oft Ihre Wettbewerber veröffentlichen.
  7. Lesen Sie den Blog Ihrer Wettbewerber
  8. Beobachten Sie, welche von ihren Beiträgen besonders erfolgreich sind.
  9. Schauen Sie sich die YouTube-Videos Ihrer Wettbewerber an.
  10. Schauen Sie sich die Slideshare-Präsentationen Ihrer Wettbewerber an.

Zurück zum Artikel

 

Bild 10 von 10

Über den Autor

Dr. Hansjörg Leichsenring

Dr. Hansjörg Leichsenring ist Herausgeber des Bank Blogs und der Finanzbranche seit über 30 Jahren beruflich verbunden. Nach Banklehre und Studium arbeitete er in verschiedenen Positionen, u.a. als Direktor bei der Deutschen Bank, als Vorstand einer Sparkasse und als Geschäftsführer eines Online Brokers. Als Experte für Strategien in den Bereichen Digitalisierung, Innovation und Vertrieb ist er gefragter Referent und Moderator bei internen und externen Veranstaltungen im In- und Ausland.

Vielen Dank fürs Teilen und Weiterempfehlen


Mit dem kostenlosen Bank Blog Newsletter immer informiert bleiben:

Anzeige

2 Kommentare

  1. Avatar

    Lieber Herr Dr. Leichsenring, diese 100 Tipps waren zum größten Teil sehr gut, ich habe noch den ein oder anderen gefunden, den wir noch nicht anwenden. Aber die Empfehlungen bezüglich Google+ sollten Sie – nachdem dieser Dienst abgeschaltet ist – doch herausnehmen/ersetzen?
    Viele Grüße

Bank Blog Newsletter abonnieren

Bank Blog Newsletter abonnieren