Social Media CRM in deutschen Privatkundenbanken

Auswirkungen von Social Media auf die Geschäftswelt

Social Media im Privatkundengeschäft des deutschen Retail Banking

Social CRM bei deutschen Privatkundenbanken

Studie zu den Veränderungen im deutschen Retail Banking durch soziale Medien und deren Einbezug ins CRM.

Mit der Entstehung von Social Media hat sich die Art und Weise, wie Menschen untereinander und Unternehmen mit ihren Kunden kommunizieren, drastisch verändert. Mit dem Angebot innovativer CRM Tools eröffnen sich auch für die Retail Banking-Branche neue Kommunikationsmöglichkeiten, die jedoch erst von wenigen Kreditinstituten effektiv genutzt werden. Banken, die eine solche Strategie jedoch bereits umgesetzt haben, besitzen einen enormen Vorteil beim Aufbau enger Kundenbeziehungen.

Die Retail Banking-Branche sieht sich nach der globalen Finanzkrise mit besonderen Herausforderungen konfrontiert, vor allem mit dem folgenreichen Vertrauensverlust und abnehmender Loyalität bei ihren Kunden. Zusätzlich verstärkt wird die hohe Komplexität des Bankengeschäfts durch zahlreiche Innovationen im Kundenmanagementbereich, der digital vernetzte Kunde kann sein Kreditinstitut heute mit unterschiedlichen Kanälen wie Telefon, Internet oder iPhone Apps rund um die Uhr kontaktieren – Kunden sind jederzeit erreichbar und anspruchsvoller als je zuvor als jemals zuvor.

Mit dem Angebot innovativer CRM Tools eröffnen sich auch für Banken neue Kommunikationsmöglichkeiten, die jedoch erst von wenigen Kreditinstituten effektiv genutzt werden.

Ziel dieses White Papers ist zunächst die Analyse der treibenden Faktoren des Social Media-Trends, gefolgt von einer Detailanalyse der Auswirkungen auf die Geschäftswelt durch die neuen Kommunikationsmöglichkeiten anhand von Fallbeispielen.

Quelle: Bearing Point

Das White Paper „Social CRM in deutschen Retailbanken“ steht Ihnen hier zum Download bereit.

Das White Paper „Social CRM in German retail banks“ gibt es auch in englischer Sprache an dieser Stelle zum Download.

Hinterlassen Sie eine Antwort


− 4 = 1